10 Stunden

on Dienstag, 12. Mai 2009
.. haben wir doch gestern tatsächlich an der Hütte gearbeitet und dabei nur eine halbe Stunde Mittagspause gemacht. Wer hätte gedacht, dass das so viel Arbeit sein könnte?
Um 8:45 waren wir im Garten, voller guter Dinge, dass die Arbeit bis 14 Uhr erledigt sein würde. Ich habe meine kleine Lumix TZ-1 auf einem Stuhl positioniert und wollte Schritt für Schritt dokumentieren. Die Hütte steht nicht so schief - sondern der Stuhl mit der Kamera. Los ging's also um 9:00 mit der Arbeit und so sah der Platz vor dem Aufstellen der Hütte aus:


Fast 1,5 Stunden später war erst der nächste Arbeitsschritt getan und die Ecken der Hütte aufgebaut:


Als nächstes wurde das ganze stabilisiert - erst mit Mittelstreben, dann mit Dachstreben:



Dann galt es die Wände zu montieren - als wir damit fertig waren, war es 12 Uhr und wir leisteten uns 30 Minuten Mittagspause im Schatten. Da revidierten wir die Fertigstellungszeit schon auf 16 Uhr *g*:


Als nächstes bekam die Hütte Türpfosten:


Was eine vornehme Gartenhütte sein möchte, braucht natürlich auch einen Giebel. Zu diesem Zeitpunkt war es 14:30 und uns war klar, dass das mit der angedachten Fertigstellungszeit von spätestens 16:00 nie klappen würde:


Dann war der Dachaufbau dran. Keine Zeit für Kaffeepause, ein Tässchen eingeschenkt und neben der Arbeit getrunken:



Zu guter Letzt bekam das gute Stück noch eine Schiebetüre verpasst und damit war's geschafft. Wir haben ca. 800 Schrauben verschraubt - der Akkuschrauber gab natürlich viel zu früh den Geist auf, sodass wir schön brav mit der Hand schrauben mussten.
Die Rückfahrt nach Hause traten wir um 19 Uhr an und heute spüren wir Muskeln, von denen wir gar nicht wussten, dass wir sie haben! Aber sie steht - JUHU!!!


Als nächstes muss Stefan ein Weg in die Hütte machen, denn das Gelände ist da noch zu hoch. Das haben wir nicht vorher gemacht, da noch nicht ganz klar war, wo die Tür sein würde. Und dann darf ich die Seite der Hütte bepflanzen, die zur Straße zeigt, damit die Blechwand ein wenig verschönt wird.

Nachtrag: Der Göttergatte hat aus den Fotos ein gif zusammengebastelt, zum Bestaunen HIER. Sieht ganz witzig aus ;-).

2 Kommentare:

jane`s hat gesagt…

Wenn es nicht so früh wäre-
ich würde direkt ein kleines Gläschen erheben - auf das Richten.

GlG Jane

BaPsy hat gesagt…

Wooow, geniaaal... kann ich da nur sagen!
Toll habt ihr das gemacht! :}

Ich drücke auch beide Daumen, dass das Wetter am Wochenende schön wird! (Ich kann ja gar nicht erwarten, die nächsten Neuigkeiten zu lesen!)

LG, BaPsy