Für neu dazugestoßene Leser des Gartenblogs

on Donnerstag, 14. Mai 2009
Ein paar Infos zu unserem Garten:
Wir sind schon lang fasziniert von der Gegend im Mittel- und Südburgenland und haben uns im November entschlossen, ein Grundstück in der Nähe von Oberwart zu kaufen. Es sind 2300qm in Hanglage - ein Obstgarten mit unzähligen Obstbäumen.
Wir fahren eine gute Dreiviertelstunde von unserem Heimatort zum Garten und es ist im Moment noch ein Wochenend- und Feriengarten. Irgendwann mal kommt da vielleicht ein kleines Häuschen drauf. Und wir sind superglücklich über den Kauf, da es sich erst im Verlauf des Frühlings wirklich herausgestellt hat, dass der Garten alles hat, was wir uns gewünscht haben:
- vor allem Ruhe! Es ist wirklich sehr ruhig da und wir genießen es, dem Vogelgezwitscher zu lauschen
- viel Platz, damit jeder sein Hobby ausüben kann (der Göttergatte das Sterndlgucken und ich kann meiner Blumen- und Dekoleidenschaft freien Lauf lassen)
- Fernsicht
- körperliche Betätigung! Wir brauchen kein Fitness-Studio ;-)!

Zur Frage von Wienermädel: Wir fahren abends heim, haben zwar mittlerweilen ein Zelt, aber das ist eher für den sterneguckenden Ehemann. Ich bin zu viel Tussi, um ohne WC und Dusche die Nacht verbringen zu wollen ;-)))!

2 Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ja dann, wenn ihr nur 3/4 Std. nach Hause fahrt, geht das!
Genießt die burgenländische Sonne!

Brigitte hat gesagt…

Auch hier bin ich gelandet... und wünsche zu diesem Garten-Glück gutes Gedeihen. Wunderschön wie das blüht.
LG, Brigitte