Irgendwie verhext ...

on Montag, 8. Juni 2009
.. war der Tag heute. In der Nähe unseres Gartens sind zwei Baumärkte. In dem einen sind schon ewig die Bretter, die wir für den Boden in der Hütte benötigen, ausverkauft. Also fuhren wir heute zum anderen, der doch um einige Kilometer weiter entfernt ist. Dort angekommen empfangen uns zwei Mitarbeiterinnen mit der Auskunft, dass dieser Markt heute geschlossen ist - den Grund haben wir nicht mehr erfragt, denn wir waren doch ziemlich "angefressen".
Also auf zum Grund und da gab's ein "AH" und "Oh"-Erlebnis bei der Ankunft, weil die Strauchrose "Nymphenburg" so herrlich blüht. Ich freue mich da so sehr drüber und der Duft - unbeschreiblich!!


Dann wurde erstmal wieder versucht, die Heumengen zu bewältigen und als wir mittags Hunger bekamen, wollten wir die neu gekaufte Kochplatte einweihen, die rein theoretisch mit dem Stromgenerator betrieben werden kann. Das lukullische Mahl sollte aus Frankfurter Würstchen bestehen, ABER der Generator ließ uns in Stich und fiel aus, sobald wir die Kochplatte in Gang setzten. Also nix mit warmem Mittagessen!!
Der Generator ist ein einziges Ärgernis - hoffentlich bekommen wir den noch richtig zum Laufen, damit wir das Geld dafür nicht gänzlich für nix investiert haben!
Nach dem Essen habe ich mich damit beschäftigt, die Kinderbank abzuschleifen und mit Grundierung zu streichen. Zwischendurch traute ich meinen Augen kaum - an der Straße, die am unteren Grundteil vorbeiführt graste friedlich ein Reh! Schnell in die Hütte gesprintet, Kamera geholt und abgedrückt:


Während Stefan den gestern von den Kindern als vorgezogenes Vatertagsgeschenk (in Österreich ist Vatertag erst am 14. Juni) erhaltenenen Feuerkorb zusammenschraubte,

begab ich mich auf Fototour quer über unser Grundstück. Dabei gelangen mir einige wirklich schöne Fotos:


Nebenbei bemerkt: Unsere Motorsäge hat aus bisher unerfindlichen Gründen heute auch ihren Geist aufgegeben.
Als versöhnlichen Abschluss präsentiere ich aber nun das Foto des Tages - ist es nicht toll???

2 Kommentare:

Teresa hat gesagt…

Liebe Verena,
das Foto ist wirklich gut gelungen, die beiden Blau wirklich schön.
Schade, dass ihr so Pech mit den Baumärkten habt. wir haben festgestellt, dass man "am Land" wesentlich besseres Service vorfindet als in Wien. Nämlich in allen Geschäften egal ob Kette oder kleiner Einzelhandel.
Wir sind seit wir den Garten haben auch ständige Besucher von Baumärkten und haben das Lagerhaus lieben gelernt. Was wir auch schon für Werkzeug eingekauft haben...Sachen deren Namen ich vorher nicht mal kannte. Im Rückblick kann ich sagen nicht alles hat sich bewähr und nicht alles braucht man wirklich. Herzliche Grüße
Teresa

Wienermädel + Co hat gesagt…

Hallo, ihr unermüdlichen Mäher! Solltet ihr euch nicht einige Schafe halten:-) ?
Einen schönen Schmetterling hast du erwischt - ich bin auch öfter auf der "Jagd" und weiß, dass es gar nicht so leicht ist, ein Tierchen nicht aufzuscheuchen.