Gestern im Garten

on Montag, 20. Juli 2009
Herrliches Wetter - am Samstag kam der große Wettersturz mit Abkühlung und viel Regen. Der Sonntag dann angenehme Temperaturen, keine Kopfschmerzen mehr, SUPER!
Am späteren Vormittag trafen wir im Garten ein. Stefan senste mal wieder ein wenig - da gibts praktisch nie ein Ende bei der Grundgröße, was aber egal ist, denn er machts gern.
Dann wurde die Sitzfläche der Kinderbank befestigt und die Bank dann gleich auch eingeweiht:

Aber nicht nur ich fühle mich auf der Bank wohl, auch dieser Käfer anscheinend:

Ein Streifzug mit Fotoapparat übers Grundstück erbrachte einiges an Neuem aus der Tierwelt - z.B. einen Admiral, der nur leider hoch oben im Apfelbaum saß und deswegen sehr schlecht zu fotografieren war:

Weiters ein Widderchen - schön bunt:

Und diesem Gesellen konnte ich keinen Namen zuordnen - vielleicht kennt sich ja ein Leser meines Blogs besser aus?

Meine Clematis "Hagley Hybrid" blüht im Moment so toll - da musste eine Aufnahme her.


Um 14 Uhr erwarteten wir Besuch - zwei Hobbyastronomen-Kollegen von Stefan wollten das neue Domizil begutachten und natürlich wurde gefachsimpelt, von wo aus auf dem Grundstück man in Zukunft wohl am besten in die Sterne gucken könnte ;-).
Die Gelsen hatten doch Erbarmen mit uns und waren nicht gar so lästig, sodass wir einen wirklich gemütlichen Nachmittag unterm Nussbaum verbringen konnten!

1 Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Weißt du, dass man in Ungarn einen Nussbaum gegen die Gelsen im Garten hat? Angeblich mögen die ihn nicht so sehr. Ich wäre neugierig, ob du das auch bemerkst - wir haben zwar einen Nussbaum, aber keine Gelsen :-))