Im Schmetterlingsparadies ...

on Donnerstag, 9. Juli 2009
.. auch schlicht "Garten" genannt, waren wir heute wieder.
Es ist unglaublich wie viele verschiedene Falter sich auf unserem Grundstück tummeln.
Die schönsten Aufnahmen von heute möchte ich euch zeigen. Erst seit ein paar Tagen gibt es nun auch Tagpfauenaugen auf unserer Wiese. Und diese Tiere sind sowas von wunderschön!

Distelfalter gibt es schon länger, aber heute ist mir wieder ein besonders schönes Foto gelungen:

Dieses Foto find ich einfach nur toll - das Tagpfauenauge sitzt schon auf der Skabiose, der Distelfalter ist im Anflug und kurz bevor das Tagpfauenauge die Flucht ergriff, habe ich abgedrückt:

Dieser Weißling ist auch wunderschön, auch wenn er nicht so farbenfroh ist:

Zur Familie der Eulenfalter gehört dieser Geselle und er heißt "Braune Tageule":

Sicher bin ich mir nicht, aber dieser Falter könnte ein "Brauner Waldvogel" sein:

Beim letzten Post kannte ich den Namen dieses Schmetterlings noch nicht, jetzt bin ich klüger - es ist ein "Damenbrett":

Dieser hier gehört zur Familie der Dickkopffalter:

Ist doch Wahnsinn, was sich alles auf 2300 Quadratmetern tummelt oder? Und einige Exemplare habe ich nur gesehen, aber nicht einfangen können!!

Ganz nebenher wurde natürlich auch gearbeitet und unsere Treppe ist fertig geworden. Wieder ein Stückchen Luxus mehr im Garten:


Und als die Unwetterfront, die lange über den Bergen festhing, doch näherkam, brachen wir lieber nach Hause auf:

2 Kommentare:

Heiner hat gesagt…

Der Braune Waldvogel ist wirklich ein Brauner Waldvogel. Eine seiner auffälligen Eigenschaften ist es, dass er seine Flügel für Fotografen nicht extra öffnet ;-) Ich habe ihn hier bei uns vor ein paar Tagen auch nicht dazu überreden können.

Fredda hat gesagt…

Wow! Bei Euch würde ich mich ja auch gerne Mal mit der Kamera auf die Pirsch begeben ...
Da sind Dir einige schöne Aufnahmen gelungen!
Liebe Grüße, Fredda