Eine relativ gartenlose Woche ...

on Montag, 3. August 2009
.. liegt vor mir. Damit sich die Entzugserscheinungen in Grenzen halten, war ich heute im Blumenmarkt. Da habe ich mich selbst ausgetrickst und kein Einkaufswagerl genommen, damit ich nicht zu viel kaufe. Und so war nach zwei Pflanzen auch schon Schluss ;-).
Gekauft habe ich einen zweiten Rhododendron, da der eine, der schon länger beim "Heidi-Platz" unter den Fichten steht, sich sehr wohl fühlt und mit dem zweiten gemeinsam eine Art Sichtschutzhecke bilden soll.
Außerdem habe ich eine "Birkenblättrige Spiere" gekauft - eine Staude, die neben der Rudbeckia entlang des Zauns eingesetzt werden soll.
Vielleicht findet sich ja am Donnerstag eine Gelegenheit, wenn ich voraussichtlich (natürlich wetterabhängig) mit Moni in den Garten fahre. Da erwarten wir dann noch weiteren Besuch, also müssen die Pflanzen ev. bis zum Wochenende warten, bis sie eingesetzt werden. Geplant war die Fahrt in den Garten eigentlich für morgen, aber das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung. Im Moment bin ich da gar nicht so traurig drüber, denn in den letzten Tagen war es schon wieder unerträglich heiß!