Für September ...

on Donnerstag, 3. September 2009

.. war es heute sehr schwül im Garten. Dementsprechend wurde eher wenig gearbeitet. Wobei - einiges wurde doch gewerkelt. Stefan senste wieder mal und nun ist fast der ganze Grund fertig gemäht. Ich habe derweilen wieder einen Eimer voll Äpfel geerntet und außerdem rund die Hälfte der unlängst gekauften Blumenzwiebel gesetzt. Ich hoffe, dass die Wühlmäuse wenigstens einen Teil davon verschonen!
Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass unsere sechs Zwetschkenbäume in diesem Jahr gar nichts tragen. Aber dann entdeckte ich heute doch ganze 3 (!!!) reife Zwetschken ;-)! Ich hoffe, im nächsten Jahr werden es mehr, damit ich Marmelade kochen kann für den allseits beliebten Gitternetzkuchen und andere Leckereien!

Wegen der Schwüle lagen wir heute immer wieder im Liegestuhl unterm Apfelbaum. Dabei entdeckten wir, dass heute viele Raubvögel unterwegs waren. Stefan gelang dann eine ganz gute Aufnahme - aber demnächst wird er wohl seine eigene Kamera samt größeren Zoom-Objektiv mitnehmen:

Ich habe mich heute auch wieder viel fotografisch betätigt - hier der Beweis:

Wer wissen möchte, was mir heute alles vor die Kamera geflogen ist, der gucke bitte HIER nach!
Und als ich mal die Kamera grade nicht in Gebrauch hatte, nützte das ein Tagpfauenauge gleich aus und untersuchte sie gründlich. Zum Glück war die kleine Handtaschenkamera in der Nähe, um dieses Foto schießen zu können:

2 Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Wirklich schön habt ihr's, aber laut Frau Kummer soll euch das Schlechtwetter leider auch erreichen!
Liebe Grüße

jane`s hat gesagt…

Hallo Verena,
erst wünscht man sich Obst und wenn die Bäume dann das richtige Alter haben ...
Wir glitschen derzeit durch den Garten: Mirabellen, Pflaumen, Zwetschgen, Reneclouden - Unmengen. Nur gut, dass wir in der Nähe eine Abgabestelle für eine Mosterei haben.

Dir wünsche ich ein superschönes Wochenende!

GlG Jane