Gezwungenermaßen faul ...

on Montag, 21. September 2009
.. fiel der gestrige Gartenbesuch aus, denn den Göttergatten und mich hat eine Erkältung erwischt. Und da ist das Arbeiten dann wenig angenehm. Also lagen wir fast ausschließlich im Liegestuhl und genossen das schöne Herbstwetter.
Vom Liegestuhl aus ließen sich dann auch einige schöne Bilder aufnehmen - z.B. noch einige Tautropfen auf der Echinacea:

Und Stefan konnte gleich drei Libellen auf einmal ablichten. Da flattern im Moment sehr viele davon herum:

Gestern wollten wir eigentlich auch unser erstes Gartenjahr gebührend feiern - alles, was man braucht, war mit im Garten. Ein Fläschchen Prickelwasser mit 23karätigem Gold drin - keine Ahnung, woher wir solche Schätze haben, aber wenns schon mal da ist, muss man sich auch opfern und es öffnen ;-)!

Angestoßen haben wir dann auch, aber ich traue mich fast nicht zu sagen, dass ich mit dem Rest den Garten gegossen habe, weils uns nicht geschmeckt hat - schieben wirs auf die Erkältung ;-). Nun frage ich mich, ob wir im nächsten Jahr Bäume oder Sträucher zu erwarten haben, die goldene Blätter haben?? Ich bin schon SEHR gespannt ;-))?

2 Kommentare:

jane`s hat gesagt…

Hallo Verena,

wahrscheinlich hättest Du mal den Tauchsieder in die Flasche halten sollen, denn bei Erkältung sind doch Heißgetränke gefragt ;o)
Gute Besserung!

GlG jane

Wienermädel + Co hat gesagt…

Goldregen?

Gute Besserung und liebe Grüße