Der Herbst ist deutlich spürbar

on Samstag, 3. Oktober 2009
.. im Garten. Bei unserer Ankunft um 10 Uhr war alles klatschnass - Gummistiefelzeit ist wieder angesagt! Und auch zum Draußensitzen beim Essen ists langsam wirklich zu kalt. So musste der Chefkoch diesmal in der Blechhütte werken!

Aber natürlich wurde auch wieder gearbeitet - einiges wurde schon eingewintert, wie z.B. die Liegestühle, in denen wir den Sommer über so schön unterm Apfelbaum gelegen sind.
Stefan schwang wieder ein wenig die Sense - außen am Zaun lang, das war teilweise noch nötig vorm Winter.
Ich habe derweilen einen einzigen Birnbaum abgeerntet - das ist die Ausbeute:
5 Steigen Birnen - ca 50 kg von nur einem einzigen Baum!! Da werde ich mich voraussichtlich morgen an die Verarbeitung machen.

Nüsse gabs auch wieder einige zum Aufsammeln.
Und dann entdeckten wir noch jede Menge solcher Schwammerl (=Pilze). Da wir beide keine Ahnung von Schwammerln haben, dürfen sie im Garten weiterwachsen.

Und was tut sich in der Tier- und Pflanzenwelt? Die Pflanzen, die wir letztes Wochenende eingesetzt haben, scheinen sich alle recht wohl zu fühlen. Blühendes gibt es kaum noch - eine einzelne Hortensienblüte und die Echinacea blüht auch noch. Einige der Bodendeckerrosen neben der Hütte haben noch Blüten, alle anderen sind schon abgeblüht.
Schmetterlinge habe ich heute keinen einzigen mehr gesehen, aber es schien auch kaum die Sonne - vielleicht lags daran. Libellen gibts noch. Trotz der vielen Nussbäume habe ich noch kein Eichhörnchen entdeckt - keine Ahnung, ob sie sich im Garten herumtreiben, wenn wir nicht da sind.
Fazit des heutigen Gartenbesuchs: Auch wenn wir darüber alles andere als glücklich sind, müssen wir uns doch langsam aber sicher mit dem Gedanken vertraut machen, dass die gartenlose Zeit demnächst beginnen wird :-(.

1 Kommentare:

Teresa hat gesagt…

Arme Verena, wieso war es bei Euch nicht warm? Im Weinviertel war es herrlich, die Liegestühle sind noch in Betrieb :)
Was wirst Du mit den Birnen machen? Machen Dir diese Mengen keine Angst?
Liebe Grüße
Teresa