Richtig viel zu tun

on Samstag, 9. Oktober 2010
.. gab es heute im Garten. Erstmal musste der Zaun unten wieder einmal repariert werden *grummel*, weil es irgendjemand nicht schafft in der Umkehrbucht, die wir freigelassen haben und die fast groß genug für einen Traktor ist, zu wenden. Stattdessen wendet da jemand sein Auto weiter unten und fährt mit regelmäßiger Sicherheit gegen einen Zaunpfahl. Langsam frage ich mich, ob das Absicht ist ....
Das war aber das einzige Ärgernis heute. Ansonsten gab es heute strahlenden Sonnenschein bei relativ angenehmen Temperaturen - so richtig schöner goldener Herbst also.
Stefan schnitt die Fichten am oberen Grundteil fertig. In der Zwischenzeit setzte ich die drei neuen Rosen und begann damit, die anderen Rosen anzuhäufeln. Die Morgentemperaturen liegen schon gefährlich nah am Gefrierpunkt.
Einige Rosenblüten gibt es auch noch und ganz viele Knospen, von denen ich nicht überzeugt bin, ob sie auch noch aufblühen werden. Hier ein paar Blüten von heute - im Uhrzeigersinn "Lila Wunder", "Edgar Degas" und "Aspirin".

Dann wurde noch vieles andere in die Hütte geholt, was den Winter über draußen nix verloren hat. Langsam aber sicher geht der Garten in den Winterschlaf über ...
Viel Blühendes habe ich heute auch nicht mehr gefunden - hier die letzten Blüte der Stockrose:


Im Gras hat sich noch etwas Blühendes versteckt, aber irgendwie ist dafür eigentlich die falsche Jahreszeit:

Und dafür stimmt dann die Jahreszeit, aber keine Ahnung, welche Schwammerl das sind:

Nun ist alles im großen und ganzen gut versorgt. Auch die Nistkästen haben wir heute gereinigt, damit im Frühjahr wieder neue Bewohner einziehen.
Wir hoffen noch auf einige so schöne Tage wie heute, denn wir hätten noch einiges, das wir gern im Herbst machen möchten. Arbeit geht bekanntlich nie aus :-).

3 Kommentare:

Feder und Flamme hat gesagt…

liebe verena,

bei uns schien heut auch den ganzen tag wieder die sonne, aber im gegnsatz zu den letzten tagen, war es dabei sehr frisch.
zum arbeiten im garten aber genau richtig.

mit dem pfosten, das ist ja doof!

kannst du nicht im halbkreis ein paar größere steine vor den pfosten legen?

dann wird er wohl frühzeitig merken, dass es da nicht weitergeht.

noch viel spaß bei der gartenarbeit, wir haben auch noch einiges zu tun.
liebe grüße gaby

THEA hat gesagt…

Hallo Verena,

Schön ist es noch in deinen garten!!

Auch bei uns schon der erste frost!

Und dabei gibt es noch zuviel zu sehen im garten! Schade,ich weis nicht ob es so weiter geht.

Im Herbst gibt es immer sehr viel sachen die man muss machen! Und etwas Sonne dabei, tut gut und macht Spaß!!!

Lieve groetjes van Thea

Jutta hat gesagt…

Hallo Verena
Siehst du , gut das ich bei dir gelesen habe, wir müssen auch noch das Nistkästchen reinigen, hätte bald vergessen darauf.
Liebe Grüße Jutta