Ein Wochenende mit nur einem Gartentag

on Sonntag, 22. Mai 2011
Gestern war der Ehemann alleine im Garten und nahm die Mäherei in Angriff. Jäh gestoppt durch ein Unwetter hat er rund die Hälfte des riesigen Grundstücks geschafft. Ich habe inzwischen brav in der Wohnung des Sohnes Wände bepinselt - genaueres HIER.Heute hielt mich aber bei herrlichstem Wetter nichts mehr und wir fuhren wieder gemeinsam ins grüne Paradies. Für Stefan gab es allerhand Ausbesserungsarbeiten nach dem Gewitter des letzten Wochenendes. Ich hatte die Malerei von gestern ziemlich in den Knochen und beschränkte mich aufs Einsetzen der neuen Pflanzen und Betüddeln der schon vorhandenen Pflanzen.
Die Entwicklung bei den Rosen wird natürlich aufmerksam verfolgt - hier drei Knospen von heute. Links "Lady of Megginch", daneben (schon etwas weiter) die Strauchrose "Feuerwerk" und rechts "New Dawn".
Dieses Blümchen blüht im Rosengarten - ich habe immer noch keine Ahnung, was das ist - aber es sieht auf alle Fälle sehr hübsch aus:



Ebenfalls bei den Rosen blühen jede Menge Akeleien. Eigentlich hatte ich im Vorjahr nur rosablühende Exemplare, in diesem Jahr gibt es auch welche in dunkellila:
Im Bauernblumenbeet blühen die im Vorjahr gepflanzten Sonnenröschen:

Ein bissel habe ich mit meiner Kamera herumgespielt und Makros gemacht - hier eine Zinnie:
 Die beiden neu gekauften Löwenmäulchen habe ich auch gepflanzt:

Und natürlich auch die beiden neuen Rosen, aber die sehen noch unspektakulär aus, drum gibt es noch kein Foto.
Zum Schluss wurde noch der Schmalztopf mit der Nelkenwurz bepflanzt und mir gefällt das richtig gut so - der kleinen Katze offensichtlich auch ;-):
Am nächsten Wochenende ist wahrscheinlich eher Arbeit in der Wohnung des Sohnes angesagt als Gartenbesuch - aber wer weiß ....

2 Kommentare:

Thab hat gesagt…

Schön, wie das bei dir alles grünt und blüht. Und deine Fotos sind wirklich toll geworden! Was das für ein Blümchen in deinem Rosengarten ist, weiß ich leider auch nicht, aber ein wenig erinnert es an ein Glockenblümchen, nicht wahr?
Liebe Grüße,
Thab

Kathrin hat gesagt…

Liebe Verena! Vielen Dank für die tollen Fotos aus Deinem Garten. Bei dem unbekannten Blümchen kann ich Dir aber auch nicht weiterhelfen, aber es sieht wirklich sehr nett aus.

lg kathrin