Sonnentag genützt ...

on Mittwoch, 27. Juli 2011
.. und möglichst früh in den Garten gestartet - das war das Motto für heute. Denn morgen soll es schon wieder vorbei sein mit der Sonne.
Aber den Tag heute haben wir genutzt. Zuerst gab's allerhand Kleinigkeiten zu reparieren, die Hebe wurde eingepflanzt. Dann ging es in den Rosengarten. Da blüht im Moment doch so einiges. Schon am Rosenbogen, der zum Rosengarten führt, bezaubern die Blüten der Strauchrose Feuerwerk:
Und hier drei englische Rosen, deren Farbe in natura gar nicht so ähnlich ist wie auf den Fotos hier - von oben nach unten: Sophy's Rose, William Shakespeare, Lady of Megginch:


Außerdem blüht Hermitage - aber die Blüten sind wohl vom Regen der letzten Zeit in Mitleidenschaft gezogen:
Am Weg vom Rosenbeet zum Bauernblumenbeet gibt es wohl bald blühende Gladiolen:
Die Rudbeckia blüht wie verrückt - riesengroß ist die Pflanze in diesem Jahr:
Mittags bekamen wir Besuch. Der Sohn hat frei und wurde vom Angebot des Grillens angelockt ;-). Hinterher machten es sich Vater und Sohn im Liegestuhl gemütlich:
Hier noch ein Kuriosum - was man so alles im Garten machen kann, nämlich Bartpflege. Man beachte den etwas ungewöhnlichen Spiegel ;-)))):
Schließlich trieben uns dann die dicken Gewitterwolken heim, aber schön war's heute. Auf dem Foto sieht das gar nicht so bedrohlich aus wie "in echt":