Ein Fehlkauf ...

on Donnerstag, 24. November 2011
.. war in meinen Augen der Kauf der Beetrose "Sneprinsesse" (Grootendorst 1946). Sie blühte kaum und dann verlor sie dank Sternrußtau auch noch alle Blätter. Außerdem finde ich ihre Blüten nicht unbedingt hübsch. Mal sehen, was sie im nächsten Jahr so treibt. Ansonsten steht sie auf meiner "Abschussliste" ;-):

Alles andere als ein Fehlkauf war im Jahr 2010 "Sophy's Rose" (Austin 1997). Sie blühte in diesem Jahr häufig, wurde nur einmal von den Rehen abgefressen und blieb auch gesund. Eine meiner Lieblingsrosen!

3 Kommentare:

Annette hat gesagt…

Na ja Fehlkäufe hat wohl jeder schon getätigt und mit Möchtegernröschen muss man sich ja nicht plagen. Ich google jetzt immer den Rosenkandidaten mit dem Smartphone, bevor er zu mir in den Einkaufskorb springen darf. ;-)
Abschussliste find ich konsequent. Habe heute morgen auch mal so ganz spontan die Antike 89 ausgegraben, um sie nun meiner Freundin zur weiteren Pflege zu übergeben. Die Farbe passt bei mir so gar nicht....
Deine Sophy sieht schön aus! Rosige Grüße Annette

Kathrin hat gesagt…

Stimmt, die Blüten der weißen Rose sind wirklich nicht besonders hübsch, aber solche Fehlkäufe passieren ganz einfach, so etwas lässt sich nicht verhindern.
Danke für den Tip mit den Hotels, aber es hat sich überhaupt eine andere Möglichkeit ergeben.

lg kathrin

Verena hat gesagt…

Hallo Annette!

Das mit dem Handy und dem Suchen hatte ich mir auch vorgenommen - vergesse es dann leider meist im Eifer des Gefechts *g*. Aber vielleicht werde ich ja noch klüger ;-)!
LG Verena