Gelbe Rosen ...

on Dienstag, 15. November 2011
.. mag ich gar nicht. Ich kann gar nicht sagen, warum - aber die Farbe Gelb und Rosen, das findet bei mir keinen Anklang. Wieso ich Bodendeckerrosen in Gelb gekauft habe, weiß ich bis heute nicht. Sie wachsen an der Hüttenböschung - schön weit weg vom Rosengarten, wo sicher keine gelbe Rose Einzug halten wird ;-). Hier die Fotos der Bodendeckerrose "Golden Sun":

Lange gesucht, lang nicht gefunden: die englische Rose "Heritage" (Austin 1984) stand ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Bekommen habe ich sie letztendlich vom Tochterkind nach meinem Krankenhausaufenthalt. Ich liebe die Farbe, die Blüten, den Duft - einfach alles!!

4 Kommentare:

Annette hat gesagt…

Gelb mag ich auch gar nicht. Aber jetzt werden erstmals Apricot Farben in den Garten einziehen. Gerade gabs`s eine Lieferung "Abraham Darby", "Sweet Juliet" und "Cafe" ich freu mich so! Deine "Heritage" ist wunderschön! Rosige Grüße Annette

Verena hat gesagt…

Hallo Annette!

Dann gehts anscheinend nicht nur mir so mit gelben Rosen. Auf meiner Wunschliste steht "Colette" ganz weit oben. Die ist auch im Apricot-Bereich angesiedelt. Und jetzt geh ich mal gucken, was du so bekommen hast - bin neugierig ;-).
Liebe Grüße
Verena

Annette hat gesagt…

Huch du schreibst mit ja Kommentare zurück;-)
Colette steht auch noch ganz oben auf meiner Liste ;-) Aber ich musste nun doch noch kurz vor der Angst eine Rose bestellen... ich sage dir....(schwach werd) Sie heißt "Distant Drums" (schau mal bei helpmefind.com) und ist wunderwunderwunderschön! In dem Zuge musste auch glein noch mal "Lavender Pinoccio" her auch Wunderwunderwunder... (rosenbaumschule.de)
Liebe Grüße Annette

Verena hat gesagt…

An diese Lavendelfarben könnte ich gewöhnen. Ich muss da unbedingt mal schauen, was hier erhältlich ist. Vom Bestellen halte ich nach schlechten Erfahrungen (allerdings nicht mit Rosen) nicht viel. Und außerdem sind die Lieferkosten nach Österreich meist horrend hoch.
LG Verena