Nostalgie und Nymphenburg

on Sonntag, 20. November 2011
Zwei Rosen, die schon das zweite Jahr im Garten blühten, zeige ich euch heute.
Die Edelrose "Nostalgie" (Tantau 1995) blühte wie schon im Vorjahr sehr fleißig. Sie blieb auch von Krankheiten verschont. Wenn es hier nur wenig Fotos gibt, liegt das daran, dass die Farbkombination so schwer zu fotografieren ist. Oder ich bin einfach zu kritisch ;-):

Vor dem Eingang in die Gerätehütte ist die Strauchrose "Nymphenburg" (Kordes 1954) gepflanzt. Mit dieser Rose bin ich nicht sehr glücklich. Sie duftet wundervoll, aber ihre Blüten sehen schon kurz nach dem Aufblühen verwelkt aus. Im vergangenen Sommer musste ich sie noch dazu wegen Sternrußtau ganz zurückschneiden. Ich weiß nicht, ob diese Rose auf Dauer im Garten bleiben wird:

1 Kommentare:

Annette hat gesagt…

Von den zweifarbigen bin ich (im Moment) nicht so der Fan, allerdings scheine ich da entgegen dem Trend zu liegen. Es gibt ne Menge mehrfarbiger Rosen und alle lieben sie. Da ich mir bis vor kurzem noch nicht mal apricotfarbende Rosen vorstellen konnte, jetzt aber doch die ersten mein Eigen nenne weiß ich, dass sich die Farbvorlieben auch ändern können. LG Annette