Beim Discounter ...

on Montag, 27. Februar 2012
.. waren wir heute und kauften uns neue Gartenhosen. Hosen können im Garten ja nie genug Taschen haben und da boten sich die "Outdoor-Hosen" ja regelrecht an. Zwei Stück gekauft und schon bereut, dass wir nicht pro Person zwei Stück mitgenommen haben, weil sie passen wirklich gut. Vielleicht gibt's ja morgen auch noch welche in den richtigen Größen.
Außerdem kamen noch Blumenzwiebel für Iris und blaue Sternblumen mit.
Am nächsten Wochenende sollte hoffentlich ein erster Gartenbesuch möglich sein - falls das Wetter irgendwie mitspielt. Wir fahren halt doch relativ weit und bei den derzeitigen Benzinpreisen sollten halt einige Stunden Aufenthalt im Garten schon möglich sein. Mal sehen....

Samen gekauft

on Samstag, 18. Februar 2012
Da ich im Vorjahr beim Samenkauf unachtsam war und solche gekauft habe, die vorgezogen werden müssen (was hier nicht machbar ist), habe ich in diesem Jahr aber genau geguckt, was im Einkaufskorb landet. Mit nach Hause kamen Samen für Islandmohn und hochrankende Kapuzinerkresse. Bisher hatte ich mit Samen nicht viel Glück - aber ich gebe nicht auf ;-)))!

Ein wenig Frühlingsgefühle ...

on Mittwoch, 15. Februar 2012
.. kommen zur Zeit auf, wenn man die aktuellen Prospekte der Discounter durchblättert. Denn da gibt es demnächst Gartenwerkzeug, Blumenzwiebeln etc.... Das lässt doch hoffen, dass die neue Saison bald starten kann ;-)))!

Was da so kreucht und fleucht ...

on Mittwoch, 8. Februar 2012
.. in unserem Garten. Es ist eisig kalt geworden - die neue Gartensaison scheint unendlich weit weg. Beim letzten Sichten der Gartenfotos habe ich die gemachten Tierbilder sortiert und kann nun mal zeigen, was ich so alles vor die Kamera bekommen habe. Die Schmetterlingsbilder habe ich nicht berücksichtigt, da ich dafür ja einen eigenen Blog habe.
Hier die Vögel, die ich im Garten entdeckt habe und die sich netterweise auch fotografieren ließen ;-):
Blaumeisen

Buntspecht

Grünfink

Rotkehlchen

Rotschwänzchen

Star

Stieglitz

Storch

Amsel, Eichelhäher, Elster, Kohlmeise, Sperling
Noch allerhand Getier, das durch den Garten flog:
Viele Libellen bevölkern den Garten, was uns sehr freut - ernähren sie sich doch von Gelsen:

Unsere "Hüttentiere", die Zauneidechsen. Sie fühlen sich auf dem Holzboden in der Gerätehütte sehr wohl, wenn die Sonne hinscheint:
Weniger niedlich finde ich die Erdkröten, die man auch öfter im Garten entdecken kann:
Da mag ich die Laubfrösche schon lieber:
Im Hochsommer hüpft und springt es nur so im hohen Gras:
Nur wenige Fotos von Spinnen habe ich gemacht - vielleicht, weil ich sie nicht unbedingt mag ;-):
Schnecken gibt es nicht allzu viele - ausgenommen natürlich die Schnecken, die keiner haben will, die Nacktschnecken:
Und zu guter Letzt ließ sich in der letzten Gartensaison ein Eichhörnchen fotografieren: