Der Hitze entflohen ...

on Montag, 2. Juli 2012
.. sind wir heute und in den Garten gefahren. Dort lässt es sich unter den Nussbäumen wirklich sehr gut aushalten und wir genossen einen wunderschönen Tag.
Was wurde gearbeitet? Ein Forsythienstrauch, der neben dem unteren Eingang gepflanzt war, wurde ausgegraben, da er für die kommenden Arbeiten im Weg war. Ich hoffe, er hat das Umsetzen nicht übel genommen. Stefan hat ein wenig gemäht. Ich erntete viele Himbeeren - das sieht in diesem Jahr gut aus für Himbeermarmelade! Dann habe ich ein bisschen die Rosen betüddelt und dann war's mir auch schon zu heiß für weitere Aktivitäten. Halt - ich war doch noch fleißig. Ich habe die Heurigenbankgarnitur unter dem Nussbaum einer Großreinigung unterzogen, da es bei den derzeitigen Temperaturen unterm Nussbaum einfach angenehmer zum Sitzen ist bei den Mahlzeiten als im Pavillon.
Im Bauernblumenbeet geht es im Moment sehr bunt zu - ich mag das sehr gerne. Da dürfen sogar gelbe Blumen wachsen ;-):
Mit Rosenfotos verschone ich euch heute ;-). Der Ehemann hat ein Foto unserer Gartenhütte gemacht - das ist eher ein Suchspiel, denn viel sieht man von der Blechhütte nicht mehr:
Und morgen geht es mit Grabe-Arbeiten los - die "Zutaten" für Wasser- und Kanalanschluss liegen schon bereit:
Am Mittwoch ist der nächste Gartenbesuch geplant - mal sehen, was sich dann getan hat!

1 Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Liebe Verena, ich war gestern und heute für einen Kurzbesuch in Wien und muss sagen diese Hitze ist nicht mehr auszuhalten. Selbst am Abend hatte es noch immer 36°C in der Innenstadt...

lg kathrin