Der Sturm ...

on Freitag, 3. August 2012
.. hat während unserer Abwesenheit einen unserer Apfelbäume "zerlegt". Drei große Äste sind abgebrochen, dementsprechend viel Arbeit wartete heute auf uns. Der Ehemann musste mit der Motorsäge erst die Äste ganz absägen, dann wurde alles zerkleinert, 5 (!!) Scheibtruhen voll unreifer Äpfel entsorgt usw...
Hier die Fotos:


Schade um die vielen Äpfel, aber es ist ja nicht so, dass wir nicht noch genug andere Apfelbäume hätten. Bei einem Baum habe ich heute mit der Ernte begonnen. Wenn der Baum trägt, sind das immer die ersten Äpfel, die reif sind. Ich glaube, es sind Gravensteiner, aber festlegen möchte ich mich da nicht. Zwei Steigen Äpfel kamen da auf alle Fälle mit nach Hause.
Zum Glück kam heute ein Kollege von Stefan auf einen Kurzbesuch vorbei, sonst wären wir gar nicht zum Sitzen gekommen.


3 Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Oje, dass sieht heftig aus. Bei meinen Eltern zu Hause hat der Hagel viel zerstört. Der diesjährige Sommer hat es in sich.

LG kathrin

Gartenkraut hat gesagt…

Oje verena
Das sieht nicht gut aus. Hoffentlich erholt sich der Baum wieder und ihr könnt nächstes jahr ernten.
Kopf hoch :-)
Grüess pascale

Wienermädel + Co hat gesagt…

Schade, der Himmel scheint es heuer nicht gut zu meinen mit den Apfelbäumen.
LG