Wie die Wilden ...

on Samstag, 18. August 2012
.. haben wir gestern gearbeitet, um den Garten wieder halbwegs auf Vordermann zu bringen. Nach zweistündiger Arbeit "gestattete" ich mir dann eine Fotopause im Rosengarten:
Eden, Bonica, Augusta Luise, Rhapsody in Blue, Leonardo da Vinci, Hermitage, Pascali, Jude the Obscure, Claire Austin, Heritage, Schneewittchen, Rosarium Uetersen, Candia Meidiland, Vierge Folle
Erst musste ich die Rosen vom hohen Gras, Sternrußtau, abgeblühten Blüten etc.. befreien. Einige Pflanzen mussten aufgebunden werden. Der Rosengarten liegt in der Sonne und da wurde mir gestern bei den derzeitigen Temperaturen nicht kalt beim Arbeiten ;-).
In diesem Jahr machen mir die Rosen Eden und Rosarium Uetersen besonders viel Freude. Sie blühen dauerhaft und üppig.
Während ich im Rosengarten arbeitete, fuhr der Ehemann in den Baumarkt, um einige "Zutaten" für eine Terrassenüberdachung vor dem Häuschen zu kaufen. Da fehlt aber noch einiges und vor allem brauchen wir dann fürs Aufstellen Strom, der noch nicht angeschlossen ist. Überhaupt fehlen immer noch alle Anschlüsse *grmpf*. Da müssen wir am Montag wieder telefonieren, um nachzufragen.
Als Stefan zurückkam, mähte er den Großteil des Grundes, was auch schon wieder ziemlich nötig war. Ich versuchte inzwischen, dem Unkraut im Staudenbeet Herr bzw Frau zu werden.
Für den nächsten Gartenbesuch ist dann die Hüttenböschung geplant - da muss ich gröber durchgreifen, die sieht grausig aus.
Heute kauften wir im Gartencenter 8 Smaragdthujen, die an eine Seite des Häuschen gepflanzt werden sollen. Sie stehen nun auf dem Balkon und warten, bis wir wieder in den Garten kommen.
@ Kathrin: In diesem Jahr wird sicher nicht alles fertig. Wir wären schon glücklich, wenn das mit den Anschlüssen bald klappen würde ;-).