Nicht hinterher...

on Sonntag, 9. September 2012
.. kommen wir zur Zeit mit der Arbeit im Garten. So wie heuer war das noch nie, dass man immer mit zig unerledigten Vorhaben die Heimfahrt antreten muss *grmpf*.
Eigentlich wollte ich gestern alle Blumenzwiebel einpflanzen, die ich von den Kindern geschenkt bekommen habe:
Geschafft habe ich nur drei Sorten, der Rest muss warten!
Denn die Apfelbäume sind übervoll mit reifen Äpfeln der Sorte Kronprinz Rudolf. Ich habe begonnen, einen der Bäume abzuernten. Nach drei vollen Steigen habe ich aufgegeben - und es hängen noch so viele Äpfel auf diesem Baum. Von allen anderen mal ganz abgesehen *g*.
 
In diesem Jahr trägt auch ein Baum, der bisher noch nie Äpfel hatte. Ein Eimer voll kam mit nach Hause, ich denke es ist die Sorte "Golden Delicious".
Außerdem habe ich die Weintrauben geerntet - ein Weinstock und ganz viele Trauben:
Sie sind sehr lecker und süß. Leider haben sie sehr große Kerne, also landeten sie heute Vormittag im Dampfentsafter und ich habe eben einige Gläser Traubengelee gemacht.
Der Ehemann warf die Motorsense an *igitt* und mähte die steilsten Stücke. Das sollte der letzte Wiesenschnitt für dieses Jahr gewesen sein. Außerdem kürzte er die Fichtenhecke auf dem oberen Grundteil.

Was hat sich in der Zwischenzeit sonst so getan? Der Stromkasten steht, angeschlossen ist der Strom noch nicht.
Im Haus haben wir auch jede Menge erledigt, vieles verstaut und ausgemessen, da noch Platz für Regale ist und Stauraum kann man bekanntlich nie genug haben.

Die Herbstblüte der Rosen fällt in diesem Jahr anscheinend aus. Ich glaube, die Rosen schmollen, weil ich sie in diesem Jahr so vernachlässigt habe :-(.

Und hier? Guckt hier die Hexe aus dem Hexenhäuschen ;-))??
Nun hoffe ich auf schönes Wetter am nächsten Wochenende und vor allem auf Strom. Denn wir möchten gerne von Samstagabend oder Sonntagmorgen (je nachdem wann wir am Samstag von der Taufe unserer Enkeltochter heimkommen) bis Montagabend im Garten bleiben. Bitte Daumendrücken, dass wir dann be-strom-t sind ;-).

2 Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Na dann drücken wir doch ganz fest die Däumchen, wie sollt ihr denn sonst mir der Arbeit fertig werden?
LG

Annette hat gesagt…

Man seit ihr fleißig, aber nicht alles auf einmal ja?
Die Zwiebeln haben auch noch Zeit bis Mitte Oktober..., das die Rosen nicht mehr wollen, liegt wahrscheinlich an dem letzten harten Winter und dem starken Rückschnitt.... hab ich mir so überlegt...für den Strom drück ich euch die Daumen und für die Taufe, schöne Stunden. Liebe Grüße Annette