Nochmal zwei Nächte ...

on Montag, 1. Oktober 2012
.. haben wir im Garten verbracht. Es hat zwar immer wieder geregnet, aber man konnte doch auch draußen sein und einiges an Arbeit erledigen.
Geerntet wurde natürlich:
Und der Ehemann probierte sein neues Spielzeug aus - einen Eintopf/Kartoffel/Maroni-Ofen. Lecker waren die Erdäpfel!
Ich brachte ein wenig Deko an, um das Häuschen aufzuhübschen ...
.. und kletterte in einen Apfelbaum (okay, der Ehemann hievte mich rauf *g*), um ein "Omama-im-Apfelbaum"-Foto zu bekommen (frei nach dem Kinderbuch von Mira Lobe):
Die allerletzten Schmetterlinge wollte ich auch fotografieren - leider reichte es nur mehr für den Admiral, dann war der Akku der Spiegelreflexkamera alle :-(:
Deswegen gibts die letzten Rosenblüten auch nur mit der kleinen Kamera fotografiert:
Schöne Berlinerin, Lady of Megginch, Candia Meidiland, Kronenbourg, Schneewittchen, The Fairy, eine wunderschöne Hagebutte der Rosa rugosa, Feuerwerk

Weiters wurde die Kletterrose "New Dawn", die ich 2009 von den Kindern bekommen habe, ganz zurückgeschnitten und umgepflanzt. Ich habe sie an einen Apfelbaum gepflanzt, in den sie wachsen sollte. Dort bekam sie aber zu wenig Sonne und mickerte vor sich hin. Nun hat sie ein neues, sonniges Plätzchen und ich hoffe, sie nimmt das Umsetzen nicht übel.
Überhaupt habe ich diesmal wieder festgestellt, dass ich alles andere als einen "Vorzeigegarten" habe. Es gibt kaum Wege, sondern großteils Wiese (und ich meine nicht Rasen, sondern Wiese). Alles ist etwas verwahrlost, was auch daher kommt, dass wir nicht dauerhaft vor Ort sind. Das Unkraut in Rosengarten und Staudenbeet freut sich! Überall liegen Unmengen an heruntergefallenen Äpfeln. Die Obstbäume sollten geschnitten werden.
Aber: ich mag unser Gartenchaos ;-))). Einen Preis für den schönsten Garten des Jahres würde ich nur damit sicher nicht gewinnen ;-)).




2 Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Bei uns war das Wetter am Wochenende bei uns auch nicht so toll. Nächsten Sommer könnt Ihr Euer Häuschen bestimmt mehr genießen.

lg kathrin

Wienermädel + Co hat gesagt…

Es ist eine Freude zu sehen, was alles weitergeht bei euch. Alles auf einmal geht nicht und schließlich habt ihr keinen Park, sondern einen Garten. Lg aus dem Salzkammergut