Das war's ...

on Sonntag, 30. Dezember 2012
.. mit dem Rosenrückblick - hier die letzten Bilder:

Vierge folle (Delbard 1998)
 Diese Landhausrose mag ich besonders gerne. Sie blüht wirklich zuverlässig und ihre Blüten finde ich besonders hübsch.

Wildeve (Austin 2002)
Bisher eigentlich immer ein zuverlässiger Blüher, ließ sie in diesem Jahr eher aus. Vielleicht war auch schuld, dass sie relativ früh im Jahr von Sternrußtau befallen war und dann eher vor sich hin mickerte.

Winchester Cathedral (Austin 1975)
Wenn ich den Titel der größten Zicke vergeben müsste, dann wäre Winchester Cathedral eindeutig der Sieger. Die dritte Saison stand sie im Garten und ist immer noch ein mickrig kleines Sträuchlein. Auch Sternrußtau hat sie in jedem Jahr - bisher machte sie mir wenig Freude.

Weiters stehen im Garten und blühten heuer gar nicht: Henri Matisse (fliegt wahrscheinlich im nächsten Jahr raus), Petticoat (mal sehen, ob sie noch bleiben darf, aber bisher war sie nicht berauschend), Sneprinsesse (wird sicher im nächsten Jahr ausgegraben), White Swan (noch so ein Kandidat, der den nächsten Sommer weg kommt), Aphrodite (keine Ahnung, warum sie so gar nicht blühen wollte!!),  William Shakespeare (sie ist ähnlich wie Winchester Cathedral ein mickriges Pflänzchen).

@Annette: Ich habe 56 verschiedene Rosen im Garten. Im letzten Jahr kamen erstaunlich wenige dazu. 2013 möchte ich vor allem den Rosengarten verschönern und mit einigen Wunschrosen (z. B. des Züchters Geschwind) erweitern.

Nun möchte ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen - und nicht ganz uneigennützig - für 2013 gutes Gartenwetter :-)! 
Ich freue mich auf ein Wiederlesen im Jahr 2013!

 

2 Kommentare:

Annette hat gesagt…

Liebe Verena, ich wünsche dir auch einen ganz schönen Jahreswechsel und perfektes Rosenwetter in 2013 für uns Alle. Liebe Grüße Annette

Kathrin hat gesagt…

Liebe Verena, ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

lg kathrin