Nach einem heftigen Gewitter ...

on Donnerstag, 11. Juli 2013
.. am gestrigen Abend ist es heute auch bewölkt und es regnet immer wieder - Zeit zum Durchsehen der Fotos der letzten Tage.
Wenn man abends auf der Terrasse sitzt, wird einem ein ganz besonderes Schauspiel geboten. Da kommen die Grünspechte. Bis zu drei Vögel landen dann im Gras oder sitzen in den Bäumen. Leider ist das Licht nicht mehr so toll zum Fotografieren und der Zoombereich der Kamera für die Aufnahmen auch nicht groß genug:
Unten links das Foto sieht lustig aus - da steht einer der Spechte in einer Senke. Es sieht aus, als ob er in der Wiese schwimmen würde ;-).

Gearbeitet wurde - wie schon im letzten Post erwähnt - nicht soo viel. Dafür war es zu heiß und die Stech-Viecher zu lästig. Als der Ehemann dann doch mal den Mäher anwarf, gab der zuerst eine Rauchwolke von sich - zum Glück hatte ich die Kamera parat. Beim Ansehen der Bilder meinte der Ehemann, er würde halt für die "Special Effects" sorgen ;-):
 

Geerntet habe ich Unmengen von Himbeeren, die wir teilweise einfach so vernaschen oder mit Eis genießen. Eigentlich wollte ich die vor einigen Jahren gepflanzten Stachelbeersträucher schon entsorgen, weil sie vor sich hinmickern und nicht tragen. Da entdeckte ich doch gestern eine einzige reife Beere ;-):

Blühendes gibt es im Moment natürlich jede Menge - hier eine Auswahl (natürlich überwiegend Rosen ;-):
Taglilie, Schneewittchen, New Dawn, Erfordia, nochmals Schneewittchen, Marie Curie, Sophy's Rose und Sonnenhut mit einem Schornsteinfeger darauf

Außer den Spechten tummelt sich natürlich auf dem großen Grundstück und in der Luft jede Menge anderes Getier. Hier ein Frosch und ein Raubvogel  (und wieder zu wenig Zoom ;-)):

Zum Abschluss noch ein Foto von gestern Abend. Da konnte man schon erahnen, dass die Nacht nicht trocken bleiben würde.