Seit gestern wieder daheim

on Freitag, 26. Juli 2013
Ich glaube, ich brauche keinem Gartenfreund und Freiluftfanatiker sagen, wie "schön" wir es nun wieder hier in der Stadt finden. Im Garten wohnen wir wirklich den ganzen Tag draußen, hier bin ich vielleicht mal zwei Stunden draußen unterwegs und dann in der Wohnung. Aber da muss ich jetzt durch, denn erstmal müssen wir hier bleiben.
Da ich mit dem Zeigen von Fotos vom Garten aus sehr nachlässig war, hole ich das nun nach.
Stefan hat ja ein Plätzchen an der Sonne fürs Frühstück gebaut - hier der Beginn zum Dokumentieren, wie "eben" eine Stelle ist, von der wir angenommen haben, sie wäre eben ;-):

Und anlässlich des neuen Sitzplatzes habe ich mal alle Plätze im Garten (bis auf die Terrasse) fotografiert:
Der Reihe nach: Bank und Tisch stehen hinter der Gerätehütte und wurden letzte Woche zur "Brombeerlounge" ernannt, da rundum Brombeersträucher gepflanzt sind, die sich wunderbar ausbreiten ;-). Oben rechts der neue Frühstücksplatz - etwas oberhalb des Häuschens schön in der Morgensonne. Mitte links: Die Bank steht an der einzigen Stelle, von der aus man den ganzen Garten einsehen kann. Daneben: Die Baumbank steht neben dem Rosengarten. Unterste Reihe links: Die Heurigenbankgarnitur war unser erstes Plätzchen mit toller Aussicht auf den Wechsel. Der Platz wird immer noch gerne genutzt beim Grillen etc... Unten rechts: Der im Moment eher wenig genützte Pavillon. Grund ist das fehlende Dach, das hoffentlich schnell von einer Ramblerrose und dem Weinstock zugewuchert wird.

Und es gibt schon Pläne für ein neues Plätzchen unter den Fichten - allerdings weniger zum Sitzen als zum Schlafen ;-). Mehr demnächst!

Hier ein paar Rosenbilder - hauptsächlich von erstmals blühenden Rosen:
Aphrodite (steht schon länger im Garten, blühte aber bisher immer in meiner Abwesenheit), Mainzer Fastnacht (ich fürchte sie wird nächste Woche blühen, wenn wir nicht im Garten sind), die ganz neu gepflanzte Sweet Haze, Poker - auch neu gepflanzt und Noble Anthony
Regen Flugverkehr gab es in der vergangenen Woche auch im Garten - hier zwei Beispiele. Das obere Flugobjekt ist mir das wesentliche liebere, weil vor allem leiser und umweltschonender ;-):

Ernte: Die Himbeer-Ernte ist vorüber, die Brombeeren scharren in den Startlöchern. Hoffentlich sind sie nicht alle in der nächsten Woche reif. Meine winzige Schattenmorelle trug auch sehr brav ;-):

Nicht vorenthalten möchte ich euch den Schmetterlingsstrauch neben der Gerätehütte bzw gleich neben der Terrasse. Er ist riesig und traumhaft schön:
Dementsprechend viele Schmetterlinge tummeln sich da. Ich kann da stundenlang auf der Terrasse sitzen und "Schmetterlings-TV" gucken ;-).
 

2 Kommentare:

LillyLavande hat gesagt…

Wow! Was für schöne Sitzgelegenheiten Du hast - mit wunderschönem Ausblick!!! Da lässt es sich geniessen! Da verstehe ich wenn Frau nicht in die Stadt zurück will... Grüne Träume wünsche ich Dir - Judith

Kathrin hat gesagt…

Mein Schmetterlingsflieder, der leider nicht ganz sonnig steht, hat in den vergangenen Tagen auch seine Blüten geöffnet. Wir freuen uns auch schon auf die Erweiterung unseres Wohnzimmers - bald ist es soweit.

lg kathrin