949 qm ...

on Montag, 9. September 2013
.. mehr gehören uns seit heute Vormittag. Denn wir waren beim Notar und haben den Kaufvertrag unterschrieben. Es erklären uns ja alle für verrückt, aber das sind wir gewohnt ;-).
Hier ein Versuch, einen Teil des neuen Grundstücks zu fotografieren:


Oben mäht der Ehemann (Hauptbeschäftigung am Samstag) aber noch auf dem "alten" Grundstück. Links unten sieht man den oberen Teil des zugekauften Grundstücks. Hier ist es relativ flach, unten dafür umso steiler. Gemäht wurde hier schon lange nicht, das wird der Ehemann dann aber est im nächsten Jahr in Angriff nehmen. Wie schon erwähnt, stehen auf dem neuen Stück drei Apfelbäume und ein riesiger Nussbaum. Rechts unten sieht man die Laubenbank, die schon länger im Garten steht - bisher an der Grundstücksgrenze,  nun ist dahinter der zugekaufte Grund. Die Bank hat Stefan am Wochenende etwas verändert. Nun hoffe ich, dass die beiden Rosen links und rechts im Herbst endlich mal richtig Gas geben und in die Höhe wachsen!


Ich habe am Wochenende über 100 Blumenzwiebeln verbuddelt - Fortsetzung folgt. Außerdem habe ich im Rosengarten mal wieder so richtig Ordnung gemacht. Es blühen momentan nur wenige Rosen - wie jeden Herbst sind ganz viele Pflanzen von Sternrußtau befallen und sehen wenig ansehnlich aus. Hier noch ein paar Impressionen:


Außerdem habe ich einiges geerntet. Die Apfelernte hält sich in diesem Jahr ja sehr Grenzen. Erstaunlicherweise sind die wenigen Äpfel trotz des sonnigen Sommers noch nicht reif. Dafür konnte ich jede Menge Weintrauben ernten und die erste Birne. Auch einige wenige Zwetschken fanden sich auf einem unserer Zwetschkenbäume. Im allgemeinen fällt die heurige Ernte sehr mickrig aus.
 Schmetterlinge tummeln sich noch sehr viele - vor allem auf den Schmetterlingssträuchern:
Vom Wetter her war das ein tolles Wochenende und wir waren von Freitagabend bis heute Vormittag im Garten. Hoffentlich gehen sich im September noch einige Wochenende mit Gartenwetter aus!



3 Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Wow, wie viel Grund habt Ihr nun insgesamt? Jedenfalls ist Euer neues Grundstück größer als unseres samt Haus ;)

Die Ernte ist bei uns auch nicht gut ausgefallen - leider. Äpfel gibt es gar keine, die haben sich aufgrund der langen Dürre und trotz gießen nicht weiterentwickelt, die Kirschen haben die Vögel geholt, die Beeren die Schnecken usw. usf.

lg kathrin

Verena hat gesagt…

Hallo Kathrin!

2008 haben wir knapp 2300 qm gekauft. Danach war eine Neuvermessung, bei der einige qm zur Straße hin wegfielen. Mit dem neu zugekauften Grund haben wir nun ca. 3200 qm. Das kann sich doch sehenlassen :-)!
Liebe Grüße ins Salzburgische!
Verena

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ich gebe auch wieder ein Lebenszeichen und lese hier ganz tolle Neuigkeiten! Der Titel "Gartenwagnis" hat grossen Wahrheitsgehalt, wünsche euch viel Freude damit und nicht allzu viel Arbeit.
Herzlichste Grüsse aus dem nun leider verregneten Salzkammergut - wie man sieht, hat das Wetter auch gute Seiten, eine ausgiebige Computerstunde ist auch nützlich
:-)