Garten im April 2014 - Rückblick

on Mittwoch, 30. April 2014
Dank der tollen Temperaturen im März blühten die Bäume in diesem Jahr sehr früh. Leider haben wir durch meine Krankheit die Apfelbaumblüte fast ganz verpasst. Durch den starken Regen dürften die Blüten nicht sehr lang auf dem Baum gewesen sein - mal sehen, wie die Apfelernte werden wird.
Das Wetter war im April leider nicht sooo toll und auch relativ kühl an den Wochenenden. Aber einiges haben wir doch geschafft.
Neues im April: die Gerätehütte am oberen Grundteil und natürlich einiges an neuen Pflanzen.
Ein Foto der fertigen Gerätehütte bin ich noch schuldig, werde ich demnächst nachreichen!

Vier Stunden Garten

on Samstag, 26. April 2014
Da wir den Aufenthalt in der Osterwoche vorzeitig abbrachen (eine fiese Magen-Darm-Infektion hatte mich flachgelegt), wollten wir heute eigentlich Liegengebliebenes aufarbeiten. Die Wettervorhersage war nicht berauschend, aber auch nicht sooo schlecht. Da das Auto bis obenhin voll war mit diversen Zeug, das in den Garten transportiert werden musste, fuhren wir nach dem Frühstück hier los.
Im Garten wechselte dann Nieselregen mit starkem Regen :-(. Somit konnte wieder nur teilweise erledigt werden, was wir uns vorgenommen hatten. Und da absolut keine Besserung in Sicht war, fuhren wir heute auch wieder heim. Wenigstens die in der letzten Woche gekauften Pflanzen konnten wir einsetzen, ein wenig mähen und das war's dann auch schon wieder.
Übrigens: Der Rosengarten wurde durch "Memoire" erweitert :-)).

Sooo schlimm finde ich das nicht, dass wir heute wieder heimgefahren sind. So können wir morgen das Enkelkind besuchen - ich habe schon arge Entzugserscheinungen, weil ich am Osterwochenende wegen meiner Erkrankung nicht dort war.
Nun hoffen wir, dass wir das es ab 1. Mai nur Schönwetter übers lange Wochenende gibt, damit wir endlich mal so richtig zum Arbeiten kommen im Garten.

Während der Ehemann...

on Dienstag, 15. April 2014
.. dem Sturm und der Kälte trotzt und die letzten Arbeiten an der Gerätehütte macht, habe ich mich lieber ins warme Häuschen verzogen und genieße das Nichtstun.
Dank Elektroheizung ist es angenehm warm im Haus und ich habe heute nicht vor, mich noch vor die Tür zu bewegen ;-).

Fleißig ...

on Montag, 14. April 2014
.. waren wir gestern, die Hälfte der Gerätehütte steht und ist gestrichen. Guckst du:
Der Ausblick vom oberen Grundteil ist im Moment einfach nur wunderschön - ein wenig Schnee liegt noch auf den Bergen und wenn man dem Wetterbericht glauben darf, wird das wohl in den nächsten Tagen wieder mehr werden :-(.

Deswegen sollten wir heute die Gerätehütte fertig aufbauen, bevor der Wetterumschwung kommt. Denn es ist auch Sturm angesagt.

Nun noch die Ergänzung meines Einkaufs bei Starkl:
- Bauernjasmin in Gold (Philadelphus coronarius Aureus) - den habe ich neben den weißen Pavillon gepflanzt
- eine weiße Echinacea
- eine gefüllte Glockenblume
- eine Silberkerze, die im Schatten bei den Fichten ihren Platz gefunden hat

Die Ramblerrose "Kiftsgate" ist übrigens am oberen Pavillon gepflanzt und soll dort für ein Blätterdach sorgen. Die Kletterrose "Elfe" soll den neuen Pavillon gemeinsam mit "Sympathie" erobern.

Seit gestern Nachmittag ....

on Sonntag, 13. April 2014
... sind wir im Garten. Ein Blütenmeer empfing uns, die Apfelblüte hat begonnen.
Falls es nicht arg abkühlt, haben wir nicht vor, uns hier wegzubewegen in den nächsten Tagen ;-). Arbeit genug hätten wir hier.
Gestern waren wir vor der Abfahrt noch bei Blumen Starkl in Pottendorf.
Unter anderem kamen da die Ramblerrose "Kiftsgate", die Kletterrose "Elfe" und die Nostalgierose "Piano"mit. Was sonst noch mitkam, demnächst. Jetzt geh ich die Schätze erstmal alle an ihren angedachten Platz setzen.
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Eineinhalb Gartentage ...

on Sonntag, 6. April 2014
.. liegen hinter uns. Schwer bepackt fuhren wir gestern nach dem Frühstück los - im Anhänger Teile der neu gekauften Gerätehütte für den oberen Grundteil. Da wir ja nur einen Mini-Anhänger haben, müssen wir den Transport auf mehrere Fahrten aufteilen. Dementsprechend baute Stefan gestern das Holzregal ab, das bisher zur Geräteaufbewahrung und zum Regenwassersammeln diente. Der Platz wurde mit Pfählen (wie immer) gerade gemacht. Ohne Wasserwaage geht auf unserem Grund gar nichts:
Und bis alle mitgebrachten Teile oben waren, waren wir eigentlich schon müde ;-).

Das war dann auch genügend Arbeit für den gestrigen Tag.

Hier einige Blüten aus dem Garten:
Die Hyazinthen blühen jetzt, die Tulpen sind immer noch geschlossen. Von den unzähligen im Herbst gepflanzten Zwiebeln fielen allerdings wieder viele den Wühlmäusen zum Opfer. Ich fand auch eine schon ausgetriebene Tulpe mit abgenagten Wurzeln :-(. Ich muss anscheinend noch viel mehr Zwiebeln pflanzen, damit sich die Wühlmäuse überfressen und genügend Blumen übriglassen.

Wie sieht es bei den Obstbäumen aus? Die Marille ist abgeblüht, die Zwetschkenblüte beginnt grade. Der Weingartenpfirsich blüht und auch die kleinen Kirschbäume blühen. Besonders schön ist grade der große Weichselbaum - hier ein Foto:
Bald beginnt die Apfelbaumblüte, da freue ich mich schon sehr darauf!



Garten im März 2014 - Rückblick

on Mittwoch, 2. April 2014
In diesem Jahr war das Märzwetter einfach nur toll - da kann man nicht nörgeln. Deswegen gibt es auch schon einen Foto-Rückblick. Im letzten Jahr waren wir im März nicht ein einziges Mal im Garten - da sah es am 1. April noch so aus:

Was für ein Unterschied zu den Fotos von diesem Jahr - keine Winterjacke, sondern kurze Ärmel und kein Schnee, sondern jede Menge Blüten und schon einiges an Grün: