Eineinhalb Gartentage ...

on Sonntag, 6. April 2014
.. liegen hinter uns. Schwer bepackt fuhren wir gestern nach dem Frühstück los - im Anhänger Teile der neu gekauften Gerätehütte für den oberen Grundteil. Da wir ja nur einen Mini-Anhänger haben, müssen wir den Transport auf mehrere Fahrten aufteilen. Dementsprechend baute Stefan gestern das Holzregal ab, das bisher zur Geräteaufbewahrung und zum Regenwassersammeln diente. Der Platz wurde mit Pfählen (wie immer) gerade gemacht. Ohne Wasserwaage geht auf unserem Grund gar nichts:
Und bis alle mitgebrachten Teile oben waren, waren wir eigentlich schon müde ;-).

Das war dann auch genügend Arbeit für den gestrigen Tag.

Hier einige Blüten aus dem Garten:
Die Hyazinthen blühen jetzt, die Tulpen sind immer noch geschlossen. Von den unzähligen im Herbst gepflanzten Zwiebeln fielen allerdings wieder viele den Wühlmäusen zum Opfer. Ich fand auch eine schon ausgetriebene Tulpe mit abgenagten Wurzeln :-(. Ich muss anscheinend noch viel mehr Zwiebeln pflanzen, damit sich die Wühlmäuse überfressen und genügend Blumen übriglassen.

Wie sieht es bei den Obstbäumen aus? Die Marille ist abgeblüht, die Zwetschkenblüte beginnt grade. Der Weingartenpfirsich blüht und auch die kleinen Kirschbäume blühen. Besonders schön ist grade der große Weichselbaum - hier ein Foto:
Bald beginnt die Apfelbaumblüte, da freue ich mich schon sehr darauf!



3 Kommentare:

Bastelhandwerk hat gesagt…

Verena, diese leidige Erfahrung mit den Wühlmäusen musste ich auch schon machen. Mir hat mein Mann mit engmaschigem Hasendraht Körbchen gemacht, da habe ich dann die Tulpenzwiebel hineingesetzt und oben dann zusammengedrückt, sodaß keine Wühlmaus mehr dran kann und das hat funktioniert. Die Narzissenzwiebeln mögen sie ohnedies nicht, zumindest nicht meine. Da unser Gärtchen klein ist, konnte ich das auch gut erledigen. Ebenso haben wir das gemeinsam beim Gemüsebeet gemacht, denn die Wühlmäuse waren immer schneller als ich und jetzt herrscht Ruhe und ich ernte !!
Wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Garten !
Herzliche Grüße Renate

Tante Mali hat gesagt…

Liebe Verena,
ein gutes Stück Arbeit habt ihr wieder weiter gebracht ... und die wunderschöne Blütenpracht!!! Im Moment wird man nicht fertig mit dem Schauen!
Hab eine gute Zeit
Elisabeth

Kath rin hat gesagt…

Der Pavillon sieht wirklich hübsch aus. Werdet Ihr ihn auch bepflanzen? Wir haben heute auch ein wenig im Garten gewerkelt, hat Spass gemacht, aber morgen soll es schon wieder regnen...

lg kathrin