Seit Freitagnachmittag ...

on Montag, 30. Juni 2014
.. sind wir im Garten. Das Wetter war klasse, in der letzten Nacht gab es Gewitter und nun schüttet es. Der Regen war aber schon mehr als nötig, also wird nicht gemeckert. Die obligatorischen Rosenbilder der derzeit blühenden Rosen kann ich euch nicht ersparen:
Noble Anthony, Schneewittchen, William Shakespeare, Kletterrose Sympathie, Aphrodite, Eden, Black Magic, Aspirin und Kletterrose Schneewalzer
In diesem Jahr haben die Rosen die Fressattacken der Rehe erstaunlich gut weggesteckt. Die meisten Rosen zeigen schöne neue Triebe. Ich bin zufrieden.
Ob allerdings der schon beim letzten Mal beleidigte Holunderstrauch überlebt hat, würde ich mal bezweifeln, denn mittlerweile sieht er so aus. Da ist nicht mehr viel übriggeblieben :-(.


Gearbeitet haben wir übers Wochenende so gut wie nichts. Ich habe nur abgeblühte Rosen abgeschnitten und Rosen aufgebunden.
Außerdem habe ich mich auf die Suche nach Weichseln gemacht - leider vergeblich- zuletzt gab es 2011 eine reiche Weichselernte.

Dafür gibt es wieder Unmengen an Himbeeren, die wir als Sauce zu Waffeln oder zum Eis vertilgen. Auch die Brombeer-Ernte wird in diesem Jahr riesig, aber diese Beeren sind alle noch grün.
Der Ehemann hat eine neue Freizeitbeschäftigung - schließlich will man den Enkelkindern was bieten können, wenn sie dann mal groß genug für Gartenbesuche bei Oma und Opa sind. Zwischen zwei Nussbäumen gibt's nun eine Slackline, gutes Training für den Gleichgewichtssinn:



1 Kommentare:

Kath rin hat gesagt…

Bei uns regnet es schon seit Samstag am Abend, morgen soll es endlich wieder aufhören. Die Temperaturen sind auch in den Keller gefallen, wir hatten heute nur noch 12,5°C - das ist dann wohl etwas wenig!

Deine Rosenbilder sind wunderschön! Ich habe heute eine ganz tolle in der Gärtnerei gesehen, leider den Namen wieder vergessen.

lg kathrin