Wochenend-Nachlese

on Montag, 23. Juni 2014
Heute fuhren wir nach dem Frühstück zurück in die Stadt. Das Wochenende war wirklich klasse und ab Freitag können wir im Garten bleiben, solange wir wollen, denn da beginnen die Sommerferien :-))). Dann werden uns nur die Sehnsucht nach den Enkelkindern und zu viel Schmutzwäsche aus dem Garten vertreiben ;-).
Am Samstag hatten wir Besuch von Stefans Eltern, den Sonntag haben wir eher faul verbracht.
Nun noch ein paar Fotos - zuerst einer meiner Holundersträucher, nachdem ein Reh ein leckeres Mahl hatte :-(:

Neu auf dem Grundstück entdeckt: ein Wald-Geißblatt, keine Ahnung, woher das auf einmal gekommen ist. Ich finde es hübsch, es darf bleiben ;-):
Hier ein Blick von oberhalb der neuen Rosenbögen mit "American Pillar" drauf mit Sicht auf den Frühstücks-Pavillon. Links neben dem Pavillon kann man den Springbrunnen sehen:

Tierischen Besuch gibt es natürlich auch immer wieder im Garten. Den Vogel links hatte ich noch nie im Garten gesehen. Internet befragt mit den "sehr" konkreten Hinweisen "Vogel schwarz weiß grau" - und gefunden. Es ist eine Bachstelze. Und das süße Kätzchen treibt sich auch gern im Garten herum und ist mittlerweile nicht mehr gar so scheu. Es traut sich nun bis auf einige Meter an uns heran. Aber sobald sich einer von uns bewegt, ergreift es dann schnell die Flucht.

2 Kommentare:

Kath rin hat gesagt…

Hoffentlich werden die nächsten Wochen ein wenig beständiger, sonst könnte Ihr den Garten gar nicht so recht genießen :( Laut Wetterbericht soll uns der Regen ja erhalten bleiben.

Kath rin hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.