Frustkuchen backen ..

on Freitag, 11. Juli 2014
.. nützt anscheinend. Da es heute Vormittag wieder regnete, habe ich nach dem Einkaufen einen Marillenkuchen gebacken. Das ist ein kleines Blech, das in unseren kleinen Ofen passt. Lecker ist der Kuchen geworden:

Kaum war der Kuchen fertig, hörte es auch schon auf zu regnen und wir konnten raus :-)). Natürlich wurde gewerkelt. Vor dem Haus wurde der Zaun neu gemacht - jetzt nicht mehr nur Drahtgeflecht, sondern Jägerzaun - einige Elemente fehlen uns noch, die müssen wir nächste Woche erst kaufen:

Jetzt wird's wieder dunkel draußen, aber wenigstens konnten wir einige Stunden draußen verbringen (inklusive Kaffeepause :-)!

3 Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Vielleicht sollte ich auch einen Kuchen backen....
Hier regnet und donnert es wieder seit Stunden und gerade wurde die Wetterwarnung auf Unwetter hochgestuft. Da werd ich einige Bleche backen müssen dass das hilft...
Und dabei war heute Gartenarbeit angesagt und ist dringend notwendig.
Liebe Grüße, Monika

Verena hat gesagt…

Hallo Monika!

Ich drücke die Daumen, dass die Unwetter nicht zu heftig ausfallen! Hier stürmt es grade auch gewaltig, aber noch ist es trocken.
Liebe Grüße
Verena

Wienermädel + Co hat gesagt…

Nicht traurig sein, unser Barometer zeigt seit 2 Tagen Sonne, trotzdem regnet es immer wieder, den Mittagssalat habe ich mit dem Regenschirm geholt ☺! Dein Kuchen hat euch bestimmt getröstet, ich habe auch gebacken - Blätterteig-Gebäck selbst gemacht aus Topfen Blätterteig für den Fussballabend 😢
LG aus dem SKG