Grade geerntet...

on Samstag, 30. August 2014
... die ersten Äpfel - welche Sorte es ist, weiß ich leider nicht. Sie sind von den Bäumen auf dem neuen Grundteil

Die letzen Ferientage

on Freitag, 29. August 2014
Seit Mittwoch sind wir wieder im Garten. Das Wetter hat sich gebessert. Nachts ist es zwar saukalt, aber tagsüber sehr sonnig und auch warm. Gestern waren wir auf der Ringwarte in Hartberg - Bilder gibt's HIER.
Nachmittags haben wir im Garten gewerkelt und den Zaun am oberen Grundteil ein Stück versetzt. Das ist mal ein Test, ob dann von der Straße oben Hunde durch die Heckenfichte finden. Falls ja, muss da nochmal was geändert werden. Ansonsten haben wir das Vorhaben, den neuen Grund in diesem Jahr zum Teil einzuzäunen, schon aufs nächste Jahr verschoben. Irgendwie ist uns - wie immer - die Zeit im Sommer davongelaufen.
Für heute ist auch wieder ein Ausflug geplant und abends soll nochmal der Griller angeworfen werden. 

Richtig kalt ...

on Montag, 25. August 2014
.. ist es schon geworden. Gestern wehte den ganzen Tag kalter, starker Wind, wir haben den Tag eher drinnen verbracht und waren am späteren Nachmittag dann in der Therme.
Heute Morgen lag die Temperatur unter 10° - im Häuschen war's richtig kalt, bevor wir die Heizungen aufgedreht haben. Der Herbst naht mit Riesenschritten und der Schulbeginn auch.
Heute Nachmittag werden wir zurück in die Stadt fahren, weil der Ehemann morgen dort zu tun hat. Ich werde morgen die Enkelmädchen besuchen. Am Mittwoch wollen wir zurück hierher fahren, um die Ferien hier ausklingen zu lassen. Ich hoffe doch, dass es noch nicht so kalt bleibt und wir noch viel Zeit draußen verbringen können.

Dies und das

on Samstag, 23. August 2014
Bis zum Nachmittag war es heute trocken, aber Sonne gab es wieder nicht. Nun regnet es wieder und ich habe mal meine Fotos durchgeguckt. Viele Schmetterlinge konnte ich in den letzten Tagen fotografieren, zu sehen auf der Schmetterlingsseite.
Heute Mittag kam der Sohn zu Besuch, gegrillt wurde zwar draußen, gegessen aber drinnen, weil das Wetter einfach zu unsicher ist.
Zum Kaffee gab es einen Brombeerkuchen - die Zusammenstellung ist auf meinem Mist gewachsen: Biskuittboden, Brombeermarmelade mit Gelatine zu einer Geleeschicht gemacht, Schlagobers drauf und ganz oben frische Brombeeren - SEHR lecker!


Gestern hat sich eine von Nachbars Katzen für eine Fotosession zur Verfügung gestellt - hier das Ergebnis:
Die Mieze ist ja megafrech und neugierig. Auf dem Foto links oben sitzt sie auf dem Dach der Gerätehütte und linst durch die Rosen.


Dieser Sommer ...

on Freitag, 22. August 2014
.. hat doch glatt auf uns vergessen. Naja - gestern gab's Sonne und man konnte draußen sitzen. Heute ist es wieder grau in grau und auch kühl. Es herbstelt schon gewaltig. Am Morgen gab es draußen sogar Nebel!
Die Zwetschkenernte dieses Jahres ist abgeschlossen - hier die Ausbeute:
Ist ja nicht so, dass wir nur einen Zwetschkenbaum hätten, aber es gab auf allen Bäumen tatsächlich nur diese eine Zwetschke!

Bei dem Wetter fühlen sich die Schnecken besonders wohl im Garten. Zum Glück gibt es nicht nur die grausigen Nacktschnecken, die sich wirklich überall tummeln, sondern auch die wesentlich hübscheren Exemplare:

Im Rosengarten sieht es dank dieses Wetters auch eher trist aus - der Rosenrost hat voll zugeschlagen und viele Pflanzen sind komplett entlaubt. Das Staudenbeet ist ein gelbes Blütenmeer - der Sonnenhut hat die Vorherrschaft übernommen :-).

Die Brombeerernte..

on Mittwoch, 20. August 2014
..neigt sich dem Ende zu. Gestern habe ich nochmals Marmelade gekocht, 10 Gläser sinds geworden. Blöderweise ist der Dampfentsafter in der Stadt geblieben, sonst hätte ich Saft gemacht.
Für den kurzfristig heute angesagten Besuch habe ich noch einen Brombeerkuchen gemacht. Ein paar mehr Brombeeren hätten ruhig drauf sein können, aber mehr gabs heute nicht zu ernten.

Leider spielt auch das Wetter nicht mit, sodass wir wohl mit Besuch im Häuschen sitzen werden müssen. Es ist grau in grau und kühl. 

Für die Qualität des Fotos entschuldige ich mich, es ist ein Handyfoto und ich habs grade erst beim Hochladen gesehen, dass es verschwommen ist. Aber man kann erkennen, was drauf ist ;-)))).

Spielerei..

on Dienstag, 19. August 2014
... mit dem relativ neuen Smartphone - ein Panorama von der Terrasse aus. Sieht irgendwie weniger steil aus als es ist ;-).

Kaum zurück im Garten...

on Montag, 18. August 2014
... haben wir mit Ernten losgelegt. Ca 2,5 kg Brombeeren haben wir wieder geerntet. Außerdem konnte ich die ersten Zuckererbsenschoten ernten. Nun wird sonst noch ein wenig herumgewerkt und dann ist nur mehr Genießen angesagt.

Geschüttet ...

on Mittwoch, 13. August 2014
.. hat es letzte Nacht fast unaufhörlich. Der ganze Vormittag war auch grau in grau. Ich habe nochmals Brombeermarmelade gemacht und hoffe, dass die Beeren sich jetzt mit dem Reifen Zeit lassen, bis wir wieder im Garten sind. Denn um die Mittagszeit fuhren wir zurück in die Stadt. Weil wir am Wochenende Babysitter für die Enkelmädchen sind, werden wir erst Anfang nächster Woche wieder in den Garten fahren.
Hier noch ein Foto-Durcheinander der letzten Tage:
 Wie man sieht, arbeiten wir schon fleißig an der Weinlaube ;-). Den Weinstock haben wir schon lange im Garten, heuer im Frühjahr bekam er eigentlich einen Rosenbogen. Dort sollte er bleiben. Dann haben wir im Freilichtmuseum die tolle Weinlaube gesehen und nun darf er sich auf den Pavillon ausbreiten und tut das auch eifrigst. Ein wenig Sorge habe ich, dass er meine Rambler "Paul's Himalayan Musk" kaputtmacht, mit der er sich den Pavillon teilen soll, aber dann gehts ihm an den Kragen. Vorsorglich habe ich die auch hier erst vor kurzem angepflanzte "Mme Alfred Carriere" noch umgesiedelt, was sie mir nicht übelgenommen hat. Nun muss ich nur noch eine Ramlerrose vor der Ausbreitungswut der Weinrebe schützen ;-)).
Links sieht man die "Autobahn", die nun ein Stück vom Haus zum Frühstückspavillon führt. Die Wegbreite orientiert sich am Hochgrasmäher und hier wurde eben gemacht,  damit das Begehen mit Frühstückstablett leichter ist ;-))): Außerdem werden wir auch nicht jünger, dann ist der Weg auch breit genug, wenn wir einen Gehstock brauchen *ggg*.
Links unten möchte ich euch noch eine der beiden neu gesetzten Echinaceas zeigen ("Cheyenne Spirit"). Ist die Farbe nicht toll??

Eher wenig ...

on Sonntag, 10. August 2014
.. passiert hier grade. Dementsprechend gibt es auch wenig Fotos. Der Ehemann hat die Wege gemäht. Das Gras wächst in diesem eher tropischen Wetter enorm. Auch die anderen Pflanzen wachsen mehr als sonst. Sonnenhut und Co sind sehr hoch, die Schmetterlingssträucher sind mir in diesem Jahr zu hoch geworden. Die muss ich im nächsten Jahr ordentlich zurückschneiden. Nicht, dass es an Platz mangeln würde, aber wenn sie so hoch sind, sind die Blüten nicht mehr auf Augenhöhe und man kann nicht mehr so schön die Schmetterlinge beobachten. Auch die Rosen (vor allem die Rambler!!) wachsen wie verrückt. Viele Rosen blühen eifrig - hier einige der momentan blühenden Rosen. "Mainzer Fastnacht" hat sich zu meiner großen Freude doch erholt. Ich hatte gedacht, die Pflanze wurde von dem Reh, dass sich durch den Rosengarten gefressen hat, ganz vernichtet:
Colette, Memoire, Claire Austin, Mainzer Fastnacht, Black Magic, Winchester Cathedral
Gestern hatten wir Besuch vom Sohn, da wurde gegrillt und zu Kaffee und Striezel gleich die frisch gemachte Brombeermarmelade verkostet - sehr gut ist sie geworden. Ein Glas Marmelade ist schon mit dem Sohn entschwunden ;-))).


Die moderne Variante ...

on Samstag, 9. August 2014
.. der Sommerküche: Kein Holzofen, sondern eine Induktions-Kochplatte - so wurde gestern eingekocht:
Ich denke, das wird das nicht das letzte Mal in diesem Sommer gewesen sein, denn es hängen noch unzählige Brombeeren auf den Sträuchern.
Ich bin im Moment eher faul mit Zeigen von Fotos. Aber bei dem schönen Wetter mag ich nicht am PC sitzen. Wenn es wieder unbeständiger ist, werde ich alles nachholen, versprochen!

In der Sommerküche..

on Freitag, 8. August 2014
...auf der Terrasse habe ich grad eingekocht. 9 Gläser Marmelade sind geworden. Die Unmengen an Brombeeren mussten dringend verarbeitet werden.

Mehr Fotos demnächst, wenn ich nicht übers Smartphone poste.

Der gestrige Tag gehörte der Gartenarbeit....

on Donnerstag, 7. August 2014
.. heute war ein Ausflug angesagt. Bilder gibt's HIER!
Bilder aus dem Garten gibt es hier demnächst wieder! Gestern stand das Arbeiten im Vordergrund, da während unserer Abwesenheit alles nur so wucherte.

Hier ist es soooo schön!!

on Dienstag, 5. August 2014
Nach über einer Woche in der Stadt sind wir wieder zurück und genießen diese himmlische Ruhe hier nun besonders. Angekommen sind wir gestern nach einem Besuch bei den Enkerln.
Heute waren wir schon superfleißig, haben Gartenmarkt, Baumarkt, Elektromarkt und Supermarkt unsicher gemacht. Gekauft haben wir ein paar Bodendecker für die Böschung neben dem Haus (Efeu, Kriechspindel, usw...). Im Baumarkt kamen Kabel, Stecker und Leisten mit. Dann kauften wir uns einen Kühlschrank. Wir haben zwar einen kleinen Kühlschrank im Haus, aber der gibt erstens wahnsinnig viel Wärme ab und macht es so herinnen im Sommer noch heißer. Zweitens ist er beim Kühlen doch recht laut, was uns nachts stört. Also steht jetzt ein zweiter Kühlschrank (in normaler Größe) in der Gerätehütte gleich neben dem Haus. Das ist kein Problem, da hin und her zu gehen, um etwas zu holen und wir habens kühler und noch ruhiger :-)))))).