Großeinkauf ...

on Freitag, 27. März 2015
.. für den Garten heute Vormittag. Es kamen jede Menge Zaunpfähle, Zaungeflecht, Pflanzstäbe (die wir als Verbindung zwischen den Rosenbögen als Rankhilfe für die Rosen verwenden) und noch allerhand Kleinkram mit.
Weiters kauften wir zwei neue Obstbäume. Zum einen, weil viele der Bäume auf unseren großen Grundstück sehr alt sind und nach und nach ersetzt werden müssen. Zum anderen, weil wir eigentlich immer schon für jedes Enkelkind einen Baum im Garten setzen wollten. Bevor die zwei Mädels erwachsen sind, haben wir heute zugeschlagen ;-).
Mitgekommen sind ein Birnbaum. Wir haben drei Bäume, die alle sehr alt sind und nur einer davon trägt wirklich gute Birnen. Nun soll ein Baum der Sorte "Gellerts Butterbirne" das Sortiment erweitern.
Und dann kam noch ein Marillenbaum mit. Der vor einigen Jahren gepflanzte Baum der Sorte "Luizet" wächst gut, trug aber bisher erst einmal einige Früchte. Der zweite von uns gepflanzte Baum, eine Rosenmarille, wurde von den Rehen, die immer wieder unseren Garten heimsuchen und verwüsten, vernichtet. Eigentlich wollte ich eine "Ungarische Beste" pflanzen, bekam diese Sorte aber nicht. Nun ist es eine Marille "Orangered" geworden. Ich hoffe, es gefällt ihr bei uns.
Um Verbiss-Schäden vorzubeugen, werden wir diesmal gleich nach dem Pflanzen einen Verbiss-Schutz anbringen und hoffen, dass die Rehe so nicht wieder die Bäume so arg schädigen, dass sie eingehen.

Der Plan ist, dass wir morgen in den Garten fahren und bis Ostersonntag da bleiben. Mal sehen, ob es uns zu kalt ist. Die Wettervorhersage ist gar nicht so schlecht.