Kurz zurück ...

on Dienstag, 2. Juni 2015
.. in der Stadt sind wir. Da am Donnerstag in Österreich Feiertag ist, werden wir morgen Abend schon wieder in den Garten fahren, denn das Wetter soll herrlich werden. Das ganze lange Wochenende können wir nicht im Garten bleiben, da der Ehemann am Freitag nicht frei hat und wir am Samstag die Geburtstage unserer Enkel feiern werden.
Nun aber zum vergangenen Wochenende: Das Wetter war fast durchwegs schön - nur der Samstagnachmittag war zum Teil verregnet und die Nacht zum Sonntag. Dann gab es aber nichts zu meckern.
Wie schon berichtet, haben wir nun einen Apfelbaum weniger, der Rosengarten hat mehr Licht und ich weniger Arbeit durch herabfallende Blätter und Äpfel. Weiters wurden die neu gekauften Pflanzen gesetzt, wie immer ein wenig gemäht, ein Rosenbogen wurde aufgestellt, etc...
Nach und nach beginnen die Rosen zu blühen - hier die ersten offenen Blüten:
Oben: City of York, Mitte: Veilchblau, Sweet Haze, unten: Edgar Degas, Sympathie
Veilchenblau hat nur ganz vereinzelt offene Blüten, die meisten der unzähligen Knospen sind noch geschlossen.

Die Akeleien blühen auch wunderschön - sie dürfen sich bei mir aussamen und nützen das natürlich aus ;-). Außerdem sind sie in diesem Jahr sehr hoch - eine der Pflanzen ist fast so groß wie ich. Ein Trieb knickte beim Umschneiden des Apfelbaums ab. Ich habe ihn dann in eine Vase auf die Terrasse gestellt - zur großen Freude einer Biene:

Weiteres Getier im Garten: Außer den unzähligen Nacktschnecken, die uns in diesem Jahr das Leben schwer machen, gibt es grade junge Rotschwänzchen. Diese sind nicht allzu scheu. Leider war "nur" die kleine Kamera und nicht die Spiegelreflex zur Hand, aber die Aufnahmen sind trotzdem ganz gut: