Dies und das

on Sonntag, 16. August 2015
Heute Vormittag war es endlich mal kühler - zwar immer noch sehr schwül, aber die große Hitze scheint vorbei zu sein. Für den Nachmittag ist Abkühlung in Form von heftigen Gewittern vorhergesagt. Mal sehen, was sich bis zu uns verirrt.
Ich habe es genossen, heute endlich mal länger als eine halbe Stunde draußen sein zu können, ohne gleich durchgeschwitzt zu sein. Der Ehemann meinte, er müsse mich bei meiner derzeitigen Haupttätigkeit fotografieren - nämlich bei der Brombeerernte:
Wie ihr seht, ist die Ernte noch lange nicht abgeschlossen!

Dann möchte ich euch noch zeigen, wie wohl sich die Pelargonien (Geranien) im Blumenkisterl am Kinderhaus fühlen. Sie blühen unermüdlich in wunderschönem Rot:

Und last but not least ein Foto unseres Schmetterlingsstrauches, der direkt neben dem Haus steht. Im Frühjahr haben wir ihn ganz arg zurückgeschnitten, da er uns schon viel  zu groß geworden ist. Was soll ich sagen - heuer ist er noch größer als im Vorjahr! Aber er ist wunderschön und er lockt Unmengen an Schmetterlingen an. Ich hoffe, man kann das auf dem Foto so halbwegs erahnen:
In den unteren Regionen (die man auf dem Foto nicht sieht) habe ich die verblühten Blütenstände abgeschnitten. Da oben müssen sie wohl oder übel bleiben, weil ich viel zu klein bin. Der Strauch ist geschätzte 3 m hoch. Ich habe das Foto extra nicht allzu sehr verkleinert, damit ihr auf Schmetterlingsuche gehen könnt ;-))).