Das vergangene Wochenende ...

on Dienstag, 27. Oktober 2015
.. haben wir wieder im Garten verbracht. Am Samstag kamen wir am Vormittag an - dank Zeitschaltuhren war das Häuschen schon vorgeheizt, wenn auch noch nicht gemütlich warm. Wir haben in der letzten Woche zwei neue Heizkörper gekauft. Statt bisher Elektroradiatoren haben wir nun Wärmewellenheizkörper, die eine sehr angenehme Wärme verbreiten. Das Wetter war schön, teilweise mit blauem Himmel und auch nicht zu kalt. Fotos gibt es nicht mehr allzu viele - es gibt kaum noch Motive. Blühendes gibt es nicht mehr - ich muss im nächsten Jahr endlich mal Herbstblüher pflanzen. Der Wald ringsum leuchtet in wunderschönen Farben:
Auf dem Hochwechsel liegt der erste Schnee:
Dieses Blümlein hat sich wohl in der Jahreszeit geirrt - ich entdeckte eine blühende Primel:
Und Schlumpfhausen haben wir auch in unserem Garten - Schlümpfe konnte ich allerdings nicht entdecken:

Wir halten durch ;-)

on Sonntag, 18. Oktober 2015
Im letzten Jahr haben wir um diese Zeit das Haus winterfest gemacht - und uns danach drüber geärgert, weil es dann bis Weihnachten extrem mild war. Also Augen zu und durch durch das im Moment eher gruslige Wetter. Samstag/Sonntag waren wir im Garten. Gestern gab es nach vielen Regentagen sogar ein wenig Sonne :-)))). So konnten wir noch einige Äpfel ernten und wir konnten auch nicht widerstehen und klaubten noch Nüsse auf, obwohl wir eigentlich schon mehr als genug hier daheim hätten. Und noch liegen unzählige Nüsse in der Wiese....
Was sich noch in der Wiese findet? Viele verschiedene Schwammerl - da wir keine Ahnung haben, welche das sind, haben wir sie nur fotografiert:
Hier noch ein paar herbstliche Eindrücke aus dem Garten:

Im Häuschen haben wir es immer noch kuschlig warm, nachts wird halt durchgeheizt, damit es nicht zu sehr auskühlt, wenn wir da sind. Also so lang die Temperaturen nicht ganz weit absinken, bleibt das Gartenquartier noch offen für ruhige Wochenenden :-)).


Die Fotos des ersten Oktoberwochenendes

on Montag, 5. Oktober 2015
Tagsüber hatten wir im Garten noch recht schönes Wetter, die Nächte sind auch noch nicht zu kühl - man muss halt durchheizen. Gestern Abend gab es sogar ein Gewitter!
Das Gartenwochenende begann für uns erst am Samstagnachmittag, da wir vorher bei einer Feier waren. Somit haben wir am Samstag nichts mehr gearbeitet. Am Sonntag lag das Hauptaugenmerk auf der Ernte. In diesem Jahr gibt es massenhaft Nüsse. Ich glaube, so groß war die Nussernte noch nie seit wir den Garten haben. Außerdem habe ich unzählige Blumenzwiebeln in der Erde versenkt. Heute wurde noch gemäht, was durch das nasse Gras nach dem Gewitter erschwert wurde. Ein Teil des Grunds fehlt noch, dann ist der letzte Mähdurchgang für dieses Jahr auch beendet.
Hier die Bilder vom Wochenende:
Zu den Fotos: Zitronenfalter, Rose Coral Dawn, Ledreborg, Fuchsie in einem alten Schmalztopf, Seafoam, Zitronenkuchen-Leckerli ;-), Schneckenbesuch von der schönen Sorte, Mainzer Fastnacht, einige der Blumenzwiebeln, ein Teil der Ernte vom Wochenende, Rose Black Magic, nochmals Ledreborg und - nichts für schwache Gemüter - eine gruslige Spinne ;-)