Kontrastprogramm

on Samstag, 21. Mai 2016
Wären wir am letzten Wochenende im Garten fast erfroren, kamen wir heute beim Arbeiten gehörig ins Schwitzen. Das ist uns aber wesentlich lieber und wir genießen die warmen Temperaturen.

Der Ehemann hat heute ganz viel gemäht - ich auch, aber nur im Rosengarten und auf dem Rosenhügel. Im Moment sieht mein Rosengarten eher wie ein Akeleiengarten aus. In zig Schattierungen von hellrosa bis dunkellila machen sie sich breit und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Woher die vielen Farben kommen - ich weiß es nicht, finde es aber wunderschön. Gepflanzt habe ich ein einziges Exemplar, mittlerweilen muss ich aufpassen, dass sie nicht die Vorherrschaft übernehmen im Rosengarten. Einige Pflanzen sind riesig (breit UND hoch!).
Hier ein paar Fotos:
Zu sehen sind hauptsächlich Akeleien (auf dem einen Foto habe ich mich extra danebengestellt, damit man sieht, wie hoch sie sind). Weiters habe ich eifrig neue Pflanzen eingebuddelt, unter anderem das orangefarbene Kapkörbchen. Und eine neue Rose ist auch auf dem Hügel eingezogen, nämlich "Gebrüder Grimm". Der kleine Blütentroll sitzt in der Nähe seines Freundes auf dem Hügel, damit dieser nicht so einsam ist. Weiters habe ich Schwertlilien eingepflanzt und eine Steppenkerze, von der ich hoffe, dass sie unseren Boden mag.
Momentan blühen außerdem der kleinste Rhododendron, die Maiglöckchen und zum ersten Mal blüht die vor einigen Jahren gepflanzte Bibernellrose.

Für morgen sind dann wieder nur leise Arbeiten geplant, da sonntags hier wirklich alles ruhig ist. Und vielleicht ist auch ein bissel Zeit fürs Nichtstun ;-))).

1 Kommentare:

Daniela hat gesagt…

Ich habe auch gefühlte 15 unterschiedliche Schattierungen an Akeleiblüten im Garten, von weiß über rosa, flieder, lila, fast hellblau und dunkelpink- gefüllt und ungefüllt......
Angefangen habe ich mit lila und rosa. Und sie sind teilweise ebenso riesig wie Deine- es scheint also ein gutes Akelei-Jahr zu sein!
Bei meiner Nachbarin sind überraschenderweise gelbe aufgetaucht, da muss ich mir ein paar Samen mopsen :-)

Liebe Grüße!
Daniela