Bestes Tiergarten-Wetter ...

on Samstag, 16. Juli 2016
... nutzten wir gestern und besuchten nach einem Jahr Pause heuer wieder den Tierpark Herberstein. Es war zwar stürmisch, aber sonnig und vor allem nicht heiß. Erstaunlich wenige Besucher waren da dafür, dass Sommerferien sind. Aber vielleicht lag das auch daran, dass wir zeitig unterwegs waren. Uns hat es nicht gestört, dass wenig los war ;-). Ein paar Fotos von gestern:

Auf der Heimfahrt kamen wir durch Kaindorf, wo der tolle Einkaufsgarten Loidl ist. Da mussten wir natürlich stehenbleiben. Richtig bescheiden blieb der Einkauf - nur drei Pflanzen waren im Wagen. Was bin ich stolz auf mich ;-). Mit nach Hause kamen:
- eine Taglilie (Summer Wine)
- eine zweite Rose "Westerland" (ich habe ein noch sehr winziges Exemplar, brauchte aber für einen besonderen Standort ein zweites)
- und die kleine Ramblerrose "Ghislaine de Feligonde"

Letztere ersetzt die Kletterrose "That's Jazz" (auch "Naheglut"), die am weißen Pavillon gepflanzt war und nur mickrig war und meist ohne Blätter dastand. Sie flog gestern raus. Vergessen zu erzählen habe ich, dass zwei weitere Rosen, die schon lange herumzickten, ausgegraben und entsorgt wurden. Zum einen ist das "Schöne Berlinerin", zum anderen "Erfordia". So gerne ich Rosen mag und sie so gut es geht (weil wir ja nicht immer hier sind) hege und pflege - wenn sie zu lange Zeit nur hässlich aussehen und nicht wachsen wollen, fliegen sie raus. Da kann ich auch hart sein ;-).