Kurz....

on Samstag, 30. Juli 2016
..fiel der Aufenthalt im Garten aus, aber immerhin waren wir da. Am Donnerstagabend kamen wir an.
Der Freitag gehörte ganz der Gartenarbeit, dem Faulsein, dem Genießen, kurz - allem, wonach uns war. Mein Rosengarten war nach einer Woche Vernachlässigung nicht mehr sehr schön anzusehen. Also habe ich hauptsächlich da gearbeitet, Verblühtes entfernt, aufgebunden, ausgeschnitten, Gras gemäht ..... Außerdem habe ich die neu gekaufte "Mme Boll" eingepflanzt. Die "Vielleicht Gräfin Hardenberg" wurde entsorgt, nicht umgesetzt.
Der Ehemann strich inzwischen den weißen Pavillon neu, da er stellenweise nicht mehr sehr ansehnlich war.
Hier ein paar Fotos - der Ehemann eingerahmt von Rosen ;-):
Jazz, Midsummer, Cocktail (blüht erstmals), Mme Boll, Schneewalzer und Wildeve, die erstmals in diesem Jahr blüht
Der Schmetterlingsstrauch "Ellen Blue", der auf dem Hügel oberhalb des Häuschens steht, blüht grade wunderschön. Erstaunlich wenige Schmetterlinge sind allerdings in diesem Jahr unterwegs. Ich bin gespannt, ob sich das noch ändert.

Dafür gibt es heuer sehr viele Vögel, die ich bisher noch nicht im Garten gesehen habe. Waren es bisher nur vereinzelte Buchfinken, die zu sehen waren, sind es heuer ganz viele. Dafür habe ich dieses Jahr noch keinen einzigen Stieglitz gesehen. Außerdem tummeln sich viele Eichelhäher, Buntspechte und Grünspechte.
Neu sind (oder ich habe sie halt heuer erstmals wahrgenommen) Zaunkönige, die ich absolut niedlich finde. Leider habe ich es noch nicht geschafft, einen zu fotografieren. Und auch diese Vögel sah ich heuer erstmals. Ich denke, es ist ein Zilpzalp - leider ist das Foto sehr schlecht. Sollte jemand trotzdem erkennen, um was es sich handelt, bitte Bescheid geben:

Heute mussten wir nach dem Frühstück zurück in die Stadt. Ein arbeitsintensives Wochenende steht bevor, vor allem für Stefan. Wir helfen dem Sohn und seiner Freundin beim Übersiedeln in eine neue Wohnung. Spätestens am Dienstag soll es aber zurück in den Garten gehen!

1 Kommentare:

Kath rin hat gesagt…

Liebe Verena, heuer ist auch das Wetter so komisch. Hier sieht der Garten nach einigen schweren Regenfällen ziemlich zerzaust aus. Wenn es nicht bald beständig wird, war es das heuer. Die Rosen blühen gar nicht mehr.

LG kathrin