Weil ich in der Stadt sein muss...

on Dienstag, 26. Juli 2016
.. ,in der Nähe zu tun hatte und außerdem einen Gutschein hatte (noch mehr Gründe gefällig??;-), war ich heute im Gartencenter.
Der Einkauf hielt sich in Grenzen, ein wenig Deko, Ganzjahres-Vogelfutter und natürlich eine Rose kamen mit. Die im Vorjahr gepflanzte Reihe mit historischen Rosen (Ispahan, Jacques Cartier, Felicite Parmentier und Rose de Resht) gedeiht bestens. Dazwischen mickert die verbilligte Rose, die ich als "Eventuell Gräfin Hardenberg" gekauft habe vor sich hin und macht den Gesamteindruck kaputt. Also fliegt diese Rose raus (ich weiß noch nicht, ob ich sie ganz entsorge oder nur umpflanze) und stattdessen wird "Mme Boll" gepflanzt, die heute mit nach Hause kam. Nun muss sie noch ein wenig auf ihren großen Auftritt im Garten warten, aber ich freue mich schon aufs Pflanzen!

Ganz unterschlagen habe ich die ersten Blüten der erst unlängst gepflanzten "Abigaile" - mir gefallen sie sehr gut: