Rosa....

on Dienstag, 6. Dezember 2016
.. geht es weiter.
Bonica '82 (Meilland 1982) war eine der ersten Rosen in meinem Garten. Sie wurde 2003 mit dem Titel "Weltrose" ausgezeichnet. In diesem Jahr war sie in meinem Garten allerdings eher kränklich.

Die Kletterrose "Coral Dawn" ( Boerner Jackson & Perkins 1952) steht an einem alten, dürren Apeflbaum. Sie blüht jedes Jahr einmal wunderschön und verliert danach leider alle Blätter und sieht von da an alles andere als ansehnlich aus.

 "Eden '85" (Meilland 1985) ist eine meiner absoluten Lieblingsrosen. Ich liebe ihre Blüten. Seit der Ehemann nicht ganz freiwillig den Apfelbaum daneben gefällt hat, hat sie auch genügend Sonne und blüht ununterbrochen.

"Felicite Parmentier" gehört zu den historischen Rosensorten. Sie ist noch relativ neu im Garten und blühte noch nicht so viel. Aber ich mag ihre Blüten sehr!

"Heritage" (Austin 1984) war bisher eher mickrig. Recht groß ist die Pflanze immer noch nicht, aber wenigstens blühte sie in der vergangenen Saison eifrig.

An der Böschung neben dem Haus steht diese Hundsrose. Sie blühte erstmals und muss wegen der Vergrößerung der Terrasse nun recht klein gehalten werden. Mal sehen, ob sie das so mag.

Demnächst geht es mit den rosafarbenen Rosen weiter. Für einen Post sind es zu viele ;-).


1 Kommentare:

Hexenrosengarten hat gesagt…

Liebe Verena,

vielen Dank für diese tollen Collagen.
Coral Dawn sieht auf deinen Bildern auch wirklich hübsch aus!
Felicite Parmentier sieht auch toll aus...und Heritage...obwohl ich sonst nicht so auf die englischen Rosen stehe!
Und die Eden Rose finde ich sowieso zum niederkniehen!
Ich bin gespannt auf deine weiteren rosa Rosen!
Viele Grüße Christine