Ganz ohne Rose ...

on Sonntag, 30. April 2017
.. geht es auch im neuen Stadtgarten nicht. Moni hat mir gestern eine Ramblerrose geschenkt, die auch (Halb-)Schatten vertragen soll (hoffentlich!). Also ist die erste Pflanze im neuen Garten (wir haben seit Freitag den Schlüssel und sind schon eifrig am Werken) eine Rose :-)) - und zwar "Hiawatha".
Wenn man sieht, wie hier trotz der wenig frühlingshaften Temperaturen die Natur gerade explodiert, dann fürchte ich, dass wir unseren Garten beim  nächsten Besuch gar nicht wiedererkennen werden, weil alles überwuchert ist und die Wiese seehr hoch ist.