Traumwetter ...

on Sonntag, 2. April 2017
... dürfen wir zurzeit im Garten genießen. Noch am Freitagabend fuhren wir her. Gestern wurde nach einem kurzen Ausflug nach Oberwart (die ersten Waffeln des Jahres genossen!!!) eifrig gearbeitet.
Der Ehemann hat das Dach der Gerätehütte wieder abgedeckt. Im Vorjahr hatten wir es neu mit Styropor (wegen der Dämmung, damit es da drinnen nicht zu heiß wird, weil da unter anderem unser Kühlschrank drinnen ist) und dann mit selbstklebender hagelsicherer Dachpappe eingedeckt. Sah schön aus - ABER .... Die Dachpappe war so schwer (das hatten wir vorher nur leider nicht bedacht), dass sich das Blechdach gesenkt hat. Die Türe schloss nur mehr schlecht etc... Also musste das ganze Zeug wieder runter. In den Osterferien kommt neues Styropor drauf und dann - wie schon vor der Dachpappe - Schilfmatten. Sieht dann auch wieder rustikaler aus ;-). Ihr seht: Wer keine Arbeit hat, macht sie sich selbst mit falsch gewähltem Material beim Eindecken;-)))).
Ich habe alle Rosen unten ausgeschnitten - teilweise sind sie im Herbst nach Beendigung unseres Gartenjahres noch zugewuchert worden - und gedüngt. Cherry Brandy 85 und Cocktail sind wirklich tot - sie werde ich heute noch ausgraben. Die Ramblerrose Chevy Chase, die in die Fichten wachsen sollte, muss ich umsetzen. Sie mag ihren Platz so gar nicht.
Pläne für heute: Vormittags wollen wir den riesigen Flohmarkt aufsuchen, den es hier in der Nähe gibt, weil das immer recht spaßig ist, was man da so alles zu sehen gibt. Nachmittags werden die neuen Pflanzen eingesetzt, die eingegangenen Rosen ausgebuddelt und die Ramblerrose umgesetzt.
Also wird mir sicher nicht langweilig. Bei uns sprießen im Moment übrigens überall wilde Buschwindröschen - auf einzelnen Flecken dicht an dicht und das sieht wirklich zauberhaft aus: