Bis an die Zähne bewaffnet ....

on Mittwoch, 30. August 2017
... rückten wir gestern nochmals ins Hartberger Gmoos aus ;-). Kameras mit Objektiven für fast alle Gelegenheiten hatten wir mit. Klarerweise zeigten sich kaum Vögel, ein Eisvogel war nur kurz im Flug zu sehen, bevor er im Schilf verschwand. Fast hatten wir schon so etwas erwartet, wenn wir schon gut ausgerüstet unterwegs sind. Auch die seltenen Falter ließen sich nicht blicken. Dafür aber viele, viele Libellen. Zwei Vögel ließen sich auch ablichten, wenn auch mehr schlecht als recht, weil im Dunkeln und zwischen viel Blattwerk:

1 Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Schade, dass sich nicht alle Vögel gezeigt haben, die ihr gern sehen wolltet - aber ich finde, ihr habt trotzde eine schöne Fotobeute mitgebracht. Libellen finde ich z.B. sooo schön!
Herzlichste Rostrosengrüße von der Traude
(auch in NÖ daheim ...)
http://rostrose.blogspot.co.at/2017/08/noch-ein-bisserl-mehr-vom-rostrosen.html