Es blüht, flattert, kreucht und fleucht

on Sonntag, 10. September 2017
Nun, wo ich den direkten Vergleich zwischen Stadtgarten und hier habe, bin ich noch begeisterter, wie intakt hier die Natur ist. In einer Woche in der Stadt ist es mir nicht gelungen, auch nur einen einzigen Falter vor die Kamera zu bekommen im Garten. Die Hänge neben dem Bach, der in der Nähe vorbeifließt, werden immer bis aufs Erdreich abgemäht - wo sollten Raupen und Co auch Futter finden?

Nun sind wir seit Freitag hier und die Natur gibt vor der Winterpause nochmals so richtig Gas. Die meisten Rosen blühen nochmals richtig toll:
Novalis, Alba Meidiland, Lions Rose, Santana, Cream Babylon Eyes, Sympathie, Memoire, Jacques Cartier und Lady Emma Hamilton
DAS Highlight ist aber im Moment die Palmlilie. Eigentlich ist der Boden hier gänzlich ungeeignet - nämlich lehmig und dauerfeucht. Das war aber so ein Unbedingt-Habenwill-Kauf. Nun blüht sie erstmals und mit welchem Blütenreichtum - eine Pracht:

Wie man sieht, sind noch nicht einmal alle Knospen offen. Eigentlich sollten wir uns hier nicht wegbewegen, solange sie uns diesen herrlichen Anblick bietet. Lange genug habe ich drauf gewartet. Ich glaube, ich habe die Pflanze 2012 eingesetzt. Aber in Anbetracht des falschen Bodens ist es einfach nur toll, dass sie so schön blüht!



Und außer Unmengen an tollen Schmetterlingen, die im Garten herumflattern, konnte ich gestern noch einiges an besonderem Getier entdecken:
Oben links eine Kreuzspinne, wenn ich mich nicht irre. Zu welchem Schmetterling die Raupe in der Rose gehört, konnte ich leider noch nicht herausfinden. Die Gottesanbeterin hatte gestern Glück. Fast wäre ich draufgetreten. Ein wenig nach Alien sehen diese Tiere aus, wie ich finde. Und unten links ist eine Weiße Witwe zu sehen.


2 Kommentare:

Bastelhandwerk hat gesagt…

Woow, liebe Verena,
wunderschöne Blüten zeigst Du uns und Du hast vollkommen
recht, jetzt kommt nochmals so ein richtig toller Schub der
allerschönsten Blüten. Ich liebe das auch bei mir im Garten.
Die Balkonblumen vom Gartenhaus blühen jetzt am schönsten,
ich hoffe, dass es noch ein Weilchen so bleibt !!
Viel Freude weiterhin beim Garteln wünscht Dir

Renate

Wald-und Kräuterfrau hat gesagt…

Ooooh so so zauberhaft, Farben...Düfte, die Blüten sollen noch lange bleiben...das wär schön.
Herzlichst
Brigitte