Weil er gar so schön ist ....

on Dienstag, 28. November 2017
.... bekommt der Große Feuerfalter einen Post für sich alleine. Gefährdet ist dieser Schmetterling in Österreich nicht, steht aber auf der internationalen Liste der geschützten Arten.
Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Ampfer-Arten.

Ich hatte einige Male das Glück, einen Großen Feuerfalter vor die Kamera zu bekommen - und zwar sowohl Männchen als auch Weibchen. Die Männchen haben leuchtend orangefarbene Flügeloberseiten, bei den Weibchen sind die hinteren Flügel dunkel. Ich finde gerade diesen Falter besonders bezaubernd. Er war übrigens nie auf den Schmetterlingsfliedern zu finden, sondern immer in der Wiese:

2 Kommentare:

bergblumengarten hat gesagt…

Sehr schöne Aufnahmen...ich hatte nur den kleinen Feuerfalter ganz häufig hier im Garten.
Jetzt muss ich erstmal schauen, wo der Unterschied zwischen den beiden ist.
LG Sigrun
jetzt auf Wordpress...nicht wundern

Topfgartenwelt hat gesagt…

Oh, das sind aber traumhafte Aufnahmen. Einen Feuerfalter hatte ich bislang noch nie im Garten, obwohl wir eigentlich viele Wiesen in der Nähe haben.

LG Kathrin