Noch ganz neu...

on Dienstag, 13. Februar 2018
.. im Garten ist diese Rose:
"Papagena" ist eine Beetrose und sie blühte schon in der ersten Saison sehr schön. Ich hoffe, das bleibt so, denn ihre ganz besonderen Blüten sind schon ein Blickfang.

Schon relativ lange habe ich "Pascali" und weiß noch nicht, ob sie auch bleiben wird. Sie sieht immer noch eher mickrig aus, aber ihre schönen weißen Blüten halten mich dann immer davon ab, sie auszugraben.

Eine Rose mit "Wow"-Effekt ist die Ramblerrose "Paul's Himalayan Musk". Sie hat den oberen Pavillon nun erobert und bildet mittlerweile ein schönes Blütendach. Ich freue mich jedes Jahr auf die Blüte!

Zum ersten Mal wirklich toll blühte im letzten Sommer die nostalgische Edelrose "Piano". Nun muss sie nur noch wachsen, denn sie ist immer noch eher klein. Sonst hätte ich nichts zu meckern ;-).

Eher ein Sorgenkind ist "Pretty Kiss". Eigentlich blühte sie immer toll, aber auch schon im Jahr 2016 wuchs und blühte sie kaum und war dauernd kahl. Mal sehen, wie das weitergeht in der kommenden Saison.